Bunte Nudeln mit Zuckerschoten und Pilzen

40 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Nudeln, getrocknet, China, (Typ Spagetti) 100 g
Für das Gemüse:
Shiitake-Pilze, getrocknet 4 mittelgross
Wasser 100 g
Gemüsebrühe, Kraftbouillon 2 g
Zuckerschoten, grün 70 g
Peperoni, rot, lang, mild 2
Karotte 1 kleine
Kailan, frisch 2 kleine
Chili, grün 1 kleiner
Sonnenblumenöl 2 EL
Für die Sauce:
Orangensaft 40 g
Einweichwasser, von den Pilzen 50 g
Sauce Sari Tapai, s. Anmerkung 1 EL
Springroll-Sauce, süß-sauer-scharf 1 EL
Gemüsebrühe, Kraftbouillon 1 Prise
Zum Garnieren:
Sesamsamen, weiß etwas
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
40 Min

Die Nudeln:

1.Die Nudeln in leicht gesalzenem Wasser in 2 – 4 Minuten al dente kochen. Kochzeitangabe auf der Packung beachten! Mit kaltem Wasser abbrausen, im Sieb abtropfen lassen und auf einem frischen Geschirrtuch ausbreiten. Mit einer Schere etwas kürzen.

Die Shiitake Pilze:

2.Das Wasser erhitzen, die Gemüsebrühe darin auflösen und über die Shiitake-Pilze gießen. 30 Minuten quellen lassen. Die Brühe aus den Pilzen von Hand abpressen und für die Sauce bereit halten. Die Hüte der Pilze zu Seidenfäden schneiden. Die zähen Stiele verwerfen.

Das Gemüse:

3.Die Zuckerschoten waschen, an beiden Enden kappen und dabei die Fäden auf beiden Seiten abziehen. Größere Schoten quer halbieren, kleinere belassen. Die Peperoni entstielen, waschen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen und quer in dünne Fäden schneiden. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen und schälen. Vom oberen Ende 2 Stücke von ca. 4 cm Länge abschneiden und längs in ca. 2 mm dicke Scheiben hobeln. Diese längs in dünne Streifen schneiden.

Kailan + Chili

4.Den frischen Kailan waschen, die Blätter vom Stängel abtrennen. Den meist holzigen Stängel verwerfen. Die dünnen Blattstiele entlang der Mittelrippe von den Blättern trennen, dabei die Blätter längs halbieren. Die Blattstiele quer in dünne Röllchen schneiden. Die großen Blatthälften längs halbieren und quer in ca. 5 mm breite Streifen schneiden. Blätter und Stielröllchen getrennt bereit halten. Den kleinen, grünen Chili waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen, den Stiel verwerfen.

Die Sauce:

5.Die Zutaten für die Sauce homogen zusammenmischen.

Tanz im Wok:

6.In einem Wok das Sonnenblumenöl erhitzen, die Karottenfäden zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Die Kailanröllchen zusammen mit den Pilz- und den Peperonifäden zugeben und wieder eine Minute pfannenrühren. Die Zuckerschoten dazu geben und eine weitere Minute pfannenrühren. Das Gemüse mit einem Schaumlöffel aus dem Wok nehmen. Die Nudeln zugeben und 2 Minuten pfannenrühren.

Endspiel und Show Time:

7.Das Gemüse zusammen mit den Kailanblättern zugeben, alles gut mischen und mit der Sauce ablöschen. Kurz köcheln lassen, bis die Sauce fast aufgesogen ist. Sofort aus dem Wok nehmen, auf den Serviertellern verteilen, garnieren und als Beilage servieren.

Anmerkung:

8.Sauce Sari Tapai, ist der vergorene Saft von der Kasave (eine Frucht). Er schmeckt weniger aufdringlich wie die Sojasaucen und hat geschmackverstärkende (penyedap) Wirkung. Ersatzweise Kecap Jamur, eine Sojasauce mit leichtem Pilzgeschmack verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bunte Nudeln mit Zuckerschoten und Pilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bunte Nudeln mit Zuckerschoten und Pilzen“