Kalbsragout mit Zucchini – Spezzatino con zucchine

Rezept: Kalbsragout mit Zucchini – Spezzatino con zucchine
Ein sommerliches Ragout aus der ligurischen Küche Italiens.
79
Ein sommerliches Ragout aus der ligurischen Küche Italiens.
01:00
2
691
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Kalbfleisch, aus der Schulter, frisch oder TK
3 EL
Olivenöl, extra vergine
Für das Gemüse:
5 EL
Schnittsellerie-Stängel, frisch oder TK
40 g
Zwiebelchen, rot
3 mittelgross
Knoblauchzehen, frisch
40 g
Karotte
4 schwarze
Oliven, entkernt, aus dem Glas
200 g
Kartoffeln, festkochend
1 TL
Rosmarin, frisch oder TK
1 EL
Kräutermix, Italien
4 g
Rindsbouillon, körnig
4 mittelgross
Tomaten, rot, vollreif
1 klein
Zucchino, grün, (ca. 120 g)
60 g
Wasser
80 g
Weißwein, trocken
1 TL
Zucker, fein, weiß
Zum Abschmecken:
Salz
Pfeffer, schwarz frisch aus der Mühle
Zum Garnieren:
Peperonifäden, rot, frisch oder TK
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.07.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Kalbsragout mit Zucchini – Spezzatino con zucchine

ZUBEREITUNG
Kalbsragout mit Zucchini – Spezzatino con zucchine

1
Das Fleisch in mundgerechte Stücke von ca. 3 x 3 cm schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und in kleine Stücke schneiden. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen und schälen. Mit einer groben Raspel die entsprechende Menge von unten her abraspeln. Die Kartoffel waschen, schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Die Oliven längs halbieren.
2
Einen Wok erhitzen, das Olivenöl zugeben und erhitzen bis es duftet. Die Kalbfleischstücke in 2 Portionen kräftig anbraten. Die Stücke jeweils mit dem Schaumlöffel aus dem Wok nehmen und in einen Schmortopf (mit Deckel) geben.
3
Das klein geschnittene Gemüse und die Oliven in den Wok geben und 1 Minute pfannenrühren. Mit Wasser und Wein ablöschen und das Rindsbouillon darin auflösen. Rosmarin und Kräutermix untermischen und das Gemisch zum Fleisch geben. Mit Deckel zum Schmoren bringen. Ca. 15 Minuten schmoren.
4
In der Zwischenzeit die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, den grünen Strunk und die Körner entfernen. Die Viertel längs und quer halbieren und in den Schmortopf geben. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Den Zucchino waschen, an beiden Enden kappen und quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zum Ragout geben und das Kalbsragout in 10 Minuten fertig garen.
5
Das Kalbsragout in eine warme Servierschale geben, garnieren, warm servieren und genießen.

KOMMENTARE
Kalbsragout mit Zucchini – Spezzatino con zucchine

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
sieht appetitlich aus und den Zutaten nach zu urteilen ist es sicherlich auch sehr schmackhaft. Allerdings fehlen mir manchmal ein paar erklärende Bilder zur Herstellung ;-(. Aber vielleicht wird das ja noch mal. glG ~Geli~
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Antareja
   Antareja
Hallo Geli, du hast recht, aber fotografieren und kochen das frisst unheimlich Zeit, auch wegen dem dauerdem pfotenwaschen, also ich lade dich ein, du machst die Foto oder 4K-Video und ich koche fuer dich oder steh dir Weg.... L.G. aus Fernost dieter
Benutzerbild von Claton
   Claton
Noch ne gute Antwort auf die Frage wohin mit der sommerlichen Zucchinischwemme.

Um das Rezept "Kalbsragout mit Zucchini – Spezzatino con zucchine" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung