Frittierte Teigscherben – Crostoli

1 Std mittel-schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Frittieröl 1,5 Liter
Für den Teig:
Butter oder Margarine 40 g
Orangeat 20 g
Eier, Größe S 2
Rum 30 g
Zucker, fein, weiss 70 g
Vanillekonzentrat 1 EL
Mehl 360 g
Zum Garnieren:
Zucker 8 EL
Zimt, (optional) 1 TL (gestrichen)

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Die Margarine im Wasserbad auf 40 Grad erwärmen. Das Orangeat sehr klein schneiden und zusammen mit 1 Ei, dem Rum und dem Vanillekonzentrat in einen Blenderbecher geben und bei höchster Drehzahl 1 Minute pürieren. Alle Zutaten vom Margarine bis Vanillekonzentrat in eine Rührschüssel geben und mit einem Schlagbesen schaumig rühren. Das Mehl zugeben und mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. 15 Minuten reifen lassen.

2.Den Teigkloss in Streifen schneiden und diese am besten mit einer Nudelmaschine dünn ausrollen. Die Streifen mit einem Teigrad in rautenförmige Stücke schneiden und diese mittig einschneiden (s. Foto).

3.Das Frittieröl in einer Fritteuse oder Wok auf 160 – 170 Grad erhitzen. Die Teigscherben beidseitig hellbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit sehr feinem Zucker oder einem Zucker- Zimtgemisch bestreuen. Warm servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frittierte Teigscherben – Crostoli“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittierte Teigscherben – Crostoli“