Schinken-Gemüsekuchen

1 Std 20 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
quadratische Platten Tiefkühblätterteig 4
Frühlingszwiebeln 1 Bund
Zucchini 250 g
Möhren 250 g
Gekochter Schinken 100 g
Salz etwas
Eier 3
Schlagsahne 125 g
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle etwas
Mehl zum Ausrollen etwas

Zubereitung

1.Blätterteigplatten nebeneinander auftauen lassen.Den Backofen auf 225°C vorheizen.

2.Das Gemüse waschen,putzen,und in kleine Würfel und Ringe schneiden.Dann das Gemüse nach Sorten getrennt in Salzwasser 3-6 Min blanchieren.Gut abtropfen lassen.Den Schinken in Würfel schneiden.Die Eier mit der Sahne verquirlen und käftig pfeffern.

3.Den Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dünn ausrollen,Einen Kreis von 25 cm Durchmesser ausschneiden, die Teigreste in lange Streifen schneiden.

4.Eine Tarte oder Springform mit kaltem Wasser ausspülen.Den Blätterteigkreis vorsichtig reinlegen und einen Rand hochziehen.

5.Gemüse und Schinken vorsichtig mischen und auf dem Teig verteilen.Mit der Eiersahne übergießen.Die Teigstreifen als Muster auflegen und mit etwas Eiersahne aus der Form bepinseln.Auf der mittleren Schiene im Backofen etwa 35 Min backen.

6.Tipp:Der Kuchen eignet sich auch für eine Party,Einfach von allem die vierfache Menge nehmen und auf einem Blech backen.Man kann ihn auch einen Tag vorher zubereiten und kurz aufbacken.Schmeckt aber auch kalt sehr gut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schinken-Gemüsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schinken-Gemüsekuchen“