Wirsing Gugelhupf

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Wirsing mittelgroß 1 Stück
Zwiebel groß 2 Stück
Eier 3 Stück
Hackfleisch gemischt 700 gr.
Senf 1 EL
Semmelbrösel 2 EL
Ketchup 2 EL
Paprika geräuchert 1 TL
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Kreuzkümmel gemahlen / Muskatnuss etwas
Zutaten für die Sauce
Wirsingsud 500 ml
Butter 40 gr.
Mehl 30 gr.
Paprikamark 2 EL
Salz etwas
Zucker 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Paprika geräuchert etwas
Sahne etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
942 (225)
Eiweiß
19,3 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
16,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Wirsing in einen großen Topf mit Wasser legen, Wasser zum kochen bringen und den Wirsingkohl ca. 30 Minuten blanchieren. In der Zwischenzeit das Hackfleisch mit Pfeffer, Salz, geräucherten Paprika, Eier, Ketchup, Semmelbröseln, eine Zwiebel und Senf zubereiten.(das Hackfleisch darf kräftig gewürzt sein) Wenn der Wirsing blanchiert ist, aus dem Wasser nehmen( ca.500 ml des Wassers aufheben) und die 6-7 gross Blätter vorsichtig abnehmen, die dicke Mittelrippe bis zur Mitte heraus schneiden und beiseite legen. Den Rest des Wirsings in feine Streifen schneiden. Butter in einem Wok schmelzen, eine Zwiebel fein würfelnd glasig dünsten, den geschnittenen Wirsing zugeben, mit Pfeffer, Salz, Muskatnuss und Kreuzkümmel würzen und unter rühren zusammenfallen lassen anschließend mit ca. 100 ml Wirsingsud ablöschen, Deckel auflegen und unter gelegentlichem umrühren weich dünsten.

2.Die Gugelhupf Form mit Butter ausstreichen, mit den grossen Wirsingblättern die Form auslegen.Jetzt im Wechsel Hackfleisch und klein geschnittenen gedünsteten Wirsing hinein schichten bis die Form voll ist. Zum Schluss mit Wirsingblättern abdecken. Die Form verschließen, einen ausreichend grossen Topf bis zur Hälfte mit Wasser füllen und zum kochen bringen, die Form in den Topf setzen ( die Form sollte 2/3 im Wasser stehen) Temperatur herunter regeln, das Wasser sollte leicht köcheln. Der Gugelhupf bleibt jetzt 60 Minuten im Wasserbad. Nach der Garzeit die Form aus dem Topf heben, öffnen und den entstandenen Sud in einen kleinen Topf abgießen. Ich habe die Form wieder geschlossen um den Gugelhupf warm zu halten.

3.Butter in einem kleinen Topf schmelzen, mit Mehl abstäuben und mit dem abgegossenem Sud ablöschen. Sollte der Sud nicht ausreichen mit dem aufgefangenem Wirsingsud vom Blanchieren verlängern.Mit Paprikamark, Pfeffer, Salz, geräuchertem Paprika und Zucker abschmecken. Diese Sauce gibt es zum Gugelhupf den ihr nun in Scheiben schneidet und mit Kartoffeln serviert.

4.Guten Appetit !!!????????

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wirsing Gugelhupf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wirsing Gugelhupf“