Gugelhupf Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Ein Teig – drei verschiedene Kuchen

Ein Teig – drei verschiedene Kuchen
Ein Teig – drei verschiedene Kuchen Video-Tipp 03:28

Weitere Gugelhupf Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
Nougat-Gugelhupf - Rezept
Nougat-Gugelhupf
01:25
5,3k
30
ZUTATEN
  • geriebene Haselnüsse
  • Eier
  • Schlagobers
  • Kristallzucker
  • Vanillezucker
  • glattes Mehl
  • Backpulver
  • Milch
  • Haselnuss-Nougat-Creme Nutella
  • Butter und Brösel für die Gugelhupfform
ZUTATEN
Omas Gugelhupf - Rezept
Omas Gugelhupf
00:02
40k
43
ZUTATEN
  • Eier
  • Zucker
  • Butter
  • Mehl
  • Milch
  • Backpulver
  • Rosinen
  • Kakaopulver
  • Halbbitter-Kuvertüre
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Tomaten getrocknet, in Öl eingelegt
  • Eier
  • Staubzucker
  • Salz
  • Olivenöl
  • Weißwein trocken
  • Mandeln grob gehackt
  • Basilikum frisch grob geschnitten
  • Weizenmehl
  • Backpulver
  • etwas Butter und einige Mandelblättchen für die Form
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Backpulver
  • Butter weich
  • Zucker weiß
  • Vanillezucker
  • Eier Freiland
  • Schmand
  • Salz
  • Mandarinen je 175 g Abtropfgewicht
  • Mandarinen-Saft
  • Für den Guss
  • Puderzucker
  • Mandarinen-Saft
  • Mandeln gehackt
ZUTATEN
KuchenZwerg:   MINI-GUGELHUPF - Rezept
KuchenZwerg MINI-GUGELHUPF
00:30
15k
20
ZUTATEN
  • Butter oder Margarine, weich
  • Zucker extrafein
  • Orangenzucker -eigene Herst
  • Vanille-Kandiszucker -eigene Herst
  • Eier Freiland
  • Mehl gesiebt
  • Backpulver -12 Tütchen
  • Rosinen
  • Orangeat
  • Zitronat Sukkade
  • Haselnüsse gehackt, angeröstet
ZUTATEN
Gugelhupf mit Tomaten und Basilikum - Rezept
Gugelhupf mit Tomaten und Basilikum
773
5
ZUTATEN
  • Tomaten getrocknet in Öl
  • Eier
  • Puderzucker
  • Salz
  • Olivenöl
  • Weißwein trocken
  • Mandelkerne grob gehackt
  • Basilikum
  • Mehl
  • Backpulver
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Margarine
  • Mehl
  • Eier
  • Puderzucker
  • Vanillezucker
  • Blockschokolade
  • Stärke
  • Backpulver
  • Mandeln gemahlen
  • Topfen
  • Kakaopulver
  • Sauerkirsche Konserve abgetropft
  • Kuvertüre Vollmilch
ZUTATEN
Veierlikör-Gugelhupf - Rezept
Veierlikör-Gugelhupf
01:10
822
3
ZUTATEN
  • Bourbon-Vanillezucker
  • Rum
  • Vanille-Sojamilch
  • Vanille-Sojapudding
  • Rapsöl mit Butteraroma
  • Kurkuma
  • Mandelmus
  • Puderzucker
  • Mehl
  • Speisestärke
  • Backpulver
  • Salz
  • Puderzucker zum Bestäuben
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Zitrone unbehandelt
  • Eier
  • Quark
  • Mehl
  • Rum
  • Mandelblättchen
  • Sultaninen
  • Backpulver
  • Fett
  • Brösel
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Hefe Würfel
  • Milch
  • Zucker
  • Eigelb Größe M
  • Butter weich
  • Kirschen frisch ersatzweise 1 Glas Sauerkirschen
  • Puderzucker
  • Kirschwasser
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter weich
  • Vanillezucker
  • Zucker weiß
  • Eier Freiland
  • Mehl
  • Backpulver
  • Eierlikör
  • Heidelbeeren frisch
  • Mehl
  • Puderzucker
ZUTATEN
leckerer Marmor - Gugelhupf - Rezept
leckerer Marmor - Gugelhupf
00:10
9,4k
28
ZUTATEN
  • Eier
  • Butter weich
  • Zucker
  • Mehl
  • Backpuler
  • Milch
  • Kuvertüre dunkel
  • Kakaopuler
  • Bunte Streusel
  • Schokostreusel
ZUTATEN
Rhabarber Gugelhupf - Rezept
Rhabarber Gugelhupf
00:35
1,5k
3
ZUTATEN
  • Rhabarber frisch
  • Butter weich
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Eier Freiland
  • Mehl
  • Backpulver
  • Kuvertüre weiß
  • neutrales Öl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Butter weich
  • Eier Freiland
  • Mandeln gemahlen
  • Sultaninen
  • Zucker weiß
  • Salz
  • Backpulver
  • Vanillezucker400
  • Mehl
  • Milch
  • Puderzucker
ZUTATEN
Gugelhupf  " Goldene Münzen" - Rezept
Gugelhupf Goldene Münzen
02:15
4,1k
12
ZUTATEN
  • Weizenmehl
  • Milch
  • Germ
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Salz
  • Ei
  • Dotter
  • Rum
  • Rosinen
  • Schale einer halben Zitrone
  • Butter
  • Nüsse gemahlen
  • Kristallzucker
  • zerlassene Butter zum einfetten
  • gehackte Mandeln zum ausstreuen
TIPP
Obstboden belegen
10k
1
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 43
  • 44
  • >

Gugelhupf: Kuchenklassiker mit langer Tradition

Möchten Sie mit einem frisch gebackenen Gugelhupf Ihre Gäste beim Nachmittagskaffee verwöhnen? Dieser Kuchen mit langer Tradition erfreut sich bei großen und kleinen Kuchenfans großer Beliebtheit. Grund hierfür sind der saftige Teig und die besondere Form des Kuchens, die einem Pudding ähnelt. Schon im 17. Jahrhundert wurde der Gugelhupf in Europa gebacken und war lange Zeit ein Symbol für Wohlstand. Ein großer Vorteil bei einem Gugelhupf ist, dass er mehrere Tage lang saftig bleibt.

Gugelhupf individuell verzieren

Nachdem der gebackene Kuchen abgekühlt ist, können Sie ihn nach Herzenslust verzieren. Wenn es schnell gehen muss, dann bestäuben Sie ihn einfach mit Puderzucker. Falls Sie etwas mehr Zeit für die Dekoration haben, können Sie den Gugelhupf mit Kuvertüre überziehen. Auf die noch warme und feuchte Schokolade streuen Sie anschließend zum Beispiel Schokoladenraspeln oder bunte Zuckerperlen. Mit einem Lebensmittelstift können Sie auch den Namen eines Geburtstagskindes auf den Kuchen schreiben.
Empfehlung