Gugelhupf

1 Std 5 Min mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Mehl 500 g
Butter weich 150 g
Zucker 75 g
Salz 1 Prise
Eier 2
Hefe 1 Würfel
Milch lauwarm 200 ml
Füllung:
Walnüsse 100 g
Aprikosen getrocknet 100 g
Außerdem:
Aprikosenmarmelade etwas
Puderzucker 80 g
etwas Wasser etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
45 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
2 Std 5 Min

1.Die Hefe in die lauwarme Milch bröckeln und darin auflösen.

2.Mehl, Eier, Zucker, Butter und Salz in die Rührschüssel geben. Dann die Hefemilch dazu geben und alles zusammen kneten. Den Teig zu einer Kugel formen, leicht mit Mehl bestäuben und abgedeckt 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

3.Die Aprikosen in kleine Würfel schneiden. Wer mag kann auch eingelegte Rosinen verwenden. Die Walnüsse hacken. Den Backofen vorheizen auf 210°C O/U Hitze. Die Gugelhupfform fetten und mit Mehl ausstäuben.

4.Nach 1 Stunde wenn sich der Teig sichtlich vergrößert hat, noch einmal kurz kneten und zu einem Rechteck, etwa 30x40 cm, ausrollen.

5.Die Aprikosenwürfel und gehackten Walnüsse auf den Teig verteilen. Dann von der langen Seite her aufrollen. Die Teigrolle in die Gugelhupfform legen. Dann im vorgeheizten Backofen 45 Minuten backen. Nach etwa 20-25 Minuten den Gugelhupf mit Alufolie abdecken, damit er nicht zu dunkel wird.

6.Den Gugelhupf nach dem Backen gleich aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Aprikosenmarmelade erhitzen und den Gugelhupf damit rundherum bepinseln. Wenn die Marmelade getrocknet ist, den Zuckerguss anrühren und über den Gugelhupf geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gugelhupf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gugelhupf“