Gebratener, roter Radicchio – Radicchio rosso

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Radicchio, frisch 1 kleine
Speck, durchwachsen, mild 50 g
Gemüsezwiebel, braun 1 mittelgrosse
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgross
Olivenöl, kalt gepresst 3 EL
Chiliöl 1 EL
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle etwas
Aceto Balsamico Tradizionale 1 TL
Zum Garnieren:
Mandelblättchen, (optional) etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
10 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Den Radicchio putzen, die äußeren Blätter entfernen, längs halbieren und den weißen und bitteren Strunk herausschneiden. Kurz abbrausen und in Wasser legen. Für 30 Minuten die Bitterstoffe entziehen, dann abseihen und gut abtropfen lassen.

2.Den Speck in dünne Streifen schneiden. Die Zwiebel an beiden Enden kappen, schälen, längs vierteln. Die größeren, äußeren Viertel längs halbieren. Den Knoblauch an beiden Enden kappen, schälen und längs in Streifen schneiden.

3.In einer größeren Pfanne 2 EL vom Olivenöl zusammen mit dem Chiliöl erhitzen, den mageren Speck zugeben und 1 Minute braten. Die Hitze etwas zurücknehmen und die Zwiebelschalen zugeben, ca. 3 Minuten unter Rühren braten. Die Knoblauchzehen untermischen. Die Hitze weiter reduzieren und bei geringer Hitze den Radicchio zugeben. Ca. 5 Minuten braten, dabei 2-mal wenden.

4.Mit Salz, dem frisch gemahlenen Pfeffer und dem Balsamico würzen, das restliche Olivenöl darüber träufeln. Als Beilage zu gebratenem oder gegrilltem Fleisch mit Mandelblättchen garnieren und warm servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener, roter Radicchio – Radicchio rosso“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener, roter Radicchio – Radicchio rosso“