Würzig-scharfe Herbstpizza aus Kalabrien

40 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Boden:
Weizenmehl, Typ 405 180 g
Wasser, lauwarm 100 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 5 g
Zucker, weiß, fein 2 TL (gestrichen)
Pilzpulver 2 EL
Trockenhefe 10 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Für den Belag:
Rote Pizzapaste - Pesto rosso, TK oder s. Anhang 5 EL
Chilis, grün, frisch oder TK 2 klein
Oregano, getrocknet 1 EL
Schinken, geräuchert, in Scheiben 100 g
Mozzarella, gereift, in Raspeln, (ersatzweise Emmentaler, nussig) 120 g
Tomaten, rot, vollreif 3 mittelgross
Salz 2 Prisen
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen
Peperoni, eingelegte, mild bis mittelscharf 8
Oliven, eingelegt, schwarz, kernlos 5
Zum Garnieren:
Oregano 2 Prisen
Olivenöl, extra vergine 2 EL
Basilikumblätter, frisch Zubereitung etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 40 Min

1.Das Rezept ist für eine 28-er Pizza ausgelegt. Für 4 – 6 Personen eine volle Mahlzeit, für bis zu 12 Personen eine Vorspeise.

2.Aus den Zutaten zum Teig einen glatten, leicht glänzenden Teig herstellen. Mindesten 12 Minuten kneten. An einem warmen Ort für 2 Stunden gehen lassen, aufkneten und luftdicht verpackt im Kühlschrank mindestens 4 Stunden reifen lassen.

3.Den Teig verpackt auf Zimmertemperatur bringen, auf 30 cm ausrollen, 30 Minuten gehen lassen, mit einer Gabel perforieren und in einer 32-er Pfanne oder im Backofen einseitig hellbraun vorbacken.

4.In der Zwischenzeit 2 der kleineren Tomaten waschen, entstielen, schälen, vierteln, die grünen Stielansätze und die Körner entfernen. Die Viertel zu ca. 3mm großen Würfelchen schneiden. Die 3. Tomate waschen, das obere Ende kappen und quer in 5 Scheiben schneiden. Die kleinen, grünen Chilis waschen, quer in dünne Ringe schneiden, die Körner belassen und die Stiele verwerfen. Die Chilis zusammen mit dem Oregano mit dem Pesto-rosso vermischen.

5.Die vorgebackene Seite mit dem Pesto-rosso bestreichen. Zuerst mit den feingehackten Tomaten, dann mit dem Schinken belegen und die Mozzarella über alles streuen. Von den eingelegten Peperoni die Lake sanft abpressen und quer in ca. 3cm lange Stücke zerkleinern. Die restlichen 5 Tomatenscheiben salzen, pfeffern und auf dem Käse platzieren. Mit den Peperonistücken und den Oliven die Pizza komplettieren. Zum Abschluss mit dem Oregano bestreuen und das Olivenöl über die Pizza träufeln. Bei 220 Grad Unterhitze auf mittlerer Stufe backen, bis der Käse geschmolzen ist.

6.Aus dem Ofen nehmen, auf einem Schneidbrett in 12 Stücke teilen, mit Basilikum garnieren, heiß servieren und als Fingerfood genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzig-scharfe Herbstpizza aus Kalabrien“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzig-scharfe Herbstpizza aus Kalabrien“