Würzige Eiernudeln mit Garnelen und Erdnüssen auf Hongkong Art

55 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Garnelen, frisch, ca. 13-15 cm 8
Für die Nudeln:
Eiernudeln, Weizenmehl, Typ Spagetti 100 g
Wasser 250 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 5 g
Für das Gemüse:
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Knoblauchzehen, frisch 4 mittelgross
Ingwer, frisch 20 g
Frühlingszwiebel, frisch 1 kleine
Peperoni, rot, lang, mild 1
Chilis, grün, (cabe rawit hijau) 2 kleine
Für das Rührei: etwas
Eier, Größe M 2
Karotte 30 g
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgross
Schnittsellerie-Blätter, frisch oder TK 2 EL (gehäuft)
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 2 PriseN
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 1 TL (gestrichen)
Für die Sauce:
Tomaten, rot, vollreif 2 mittelgross
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgross
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 2 Prisen
Wasser 40 g
Außerdem:
Sonnenblumenöl 4 EL
Zum Garnieren:
Erdnüsse, honey roasted etwas
Blüten und Blätter etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Die Nudeln aus der Packung nehmen, abwiegen und auf ca. 8 cm Länge zerbrechen. Das Wasser zum Kochen bringen, die Hühnerbrühe darin auflösen und die Nudeln in ca. 3 Minuten al dente kochen. Abseihen und gut abtropfen lassen und auf einem frischen Geschirrtuch ausbreiten.

2.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Den frischen Ingwer waschen, schälen, quer in ca. 4 cm lange Stücke teilen. Die Stücke längs in dünne Scheiben schneiden und diese zu dünnen Streifen zerkleinern. TK-Ware abwiegen und auftauen. Die Frühlingszwiebeln waschen, welke Blätter und Wurzeln entfernen. In ca. 4 cm lange Stücke schneiden, längs halbieren und die Hälften längs zu dünnen Streifen schneiden.

3.Die Peperoni entstielen, waschen, längs aufschneiden, aufklappen, entkernen und quer in dünne Fäden schneiden. Die kleinen, grünen Chilis waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, die Stiele verwerfen.

4.Für das Rührei die Eier aufschlagen. Von einer Karotte ein ca. 4 cm langes Stück abschneiden, waschen, schälen, längs in dünne Scheiben und diese längs zu dünnen Streifen schneiden. Die Streifen quer zu kleinen Würfelchen verarbeiten. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Für die Sauce die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln dabei den grünen-weißen Stielansatz entfernen, entkernen und die Viertel in kleine Stücke schneiden.

5.Die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln, die makellosen Blätter abzupfen und zerkleinern. Erforderliche Menge sofort verwenden und die restlichen Blätter getrennt von den zerkleinerten Stängeln zusammen einfrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen. Alle Zutaten mit einem Schneebesen kräftig verquirlen. 2 EL vom Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen und das Eigemisch zu Rührei braten. Größere Stücke zerkleinern, aus der Pfanne nehmen und bereit halten.

6.Die Tomaten für die Sauce waschen, vierteln, den Stielansatz und die Körner entfernen und die Viertel längs und quer halbieren. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Zusammen mit den restlichen Zutaten in einen Blender geben und 1 Minute bei höchster Drehzahl fein pürieren.

7.Die frischen Garnelen und die aufgetaute TK-Ware waschen. Bei allen Garnelen den Kopf mit einer Drehung entfernen und danach alle nochmals waschen. Jede Garnele am Rücken mit einer kleinen Schere bis zum letzten Segment aufschneiden (nach Belieben dieses Segment und den Schwanz belassen), den Chitinpanzer abschälen, dabei den schwarzen Darm entfernen und den Körper ansonsten aus dem letzten Segment ziehen.

8.Die Garnelen in einem groben Sieb einlagig auslegen und über kochendem Wasser dämpfen bis die Garnelen ihre Farbe nach rosa wechseln (30 – 40 Sekunden). Sofort wegnehmen und bereit halten.

9.Das restliche Sonnenblumenöl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben. Pfannenrühren bis die Zwiebeln glasig sind. Die Peperonifäden, den Chili und den Ingwer zugeben und gut untermischen. Die Nudeln zufügen und 1 Minute pfannenrühren. Die Frühlingszwiebel untermischen, dann das Rührei zugeben und 1 Minute pfannenrühren. Mit der Sauce ablöschen und 1 Minute köcheln lassen.

10.Auf die Servierschale geben, garnieren, die Garnelen dazu legen, gut warm servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Würzige Eiernudeln mit Garnelen und Erdnüssen auf Hongkong Art“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Würzige Eiernudeln mit Garnelen und Erdnüssen auf Hongkong Art“