Pikante chinesische Nudelsuppe mit Huhn und Pilzen

Rezept: Pikante chinesische Nudelsuppe mit Huhn und Pilzen
Ein Rezept aus Szechuan-Küche, das mit weißem Reis serviert wird. Ein Muntermacher der extra Klasse.
0
Ein Rezept aus Szechuan-Küche, das mit weißem Reis serviert wird. Ein Muntermacher der extra Klasse.
01:40
1
63
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Brühe:
600 g
Wasser
10 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon
600 g
Hühnerschenkel
1 Bund
Suppengrün, frisch oder TK
2
Kaffir-Limettenblatt
1 Stängel
Zitronengras, frisch
2
Gewürznelken
1 TL
Szechuan-Pfeffer
1 EL
Sojasauce, light
10 g
Ingwer, frisch oder TK
Für das Gemüse:
2 gross
Shiitakepilze, getrocknet
4 mittelgross
Wolkenohrpilze, getrocknet
4 klein
Zwiebelchen, rot
2 mittelgross
Knoblauchzehen, frisch
2 kleine
Chilis, grün
20 g
Karotten
1
Peperoni, rot, lang, mild
8
Zuckerschoten
20 g
Pak Choi, frisch
30 g
Mungokeimlinge
60 g
Glasnudeln, getrocknet
Außerdem:
2 EL
Sonnenblumenöl
2 EL
Sesamöl, dunkles
Zum Garnieren:
Mungokeimlinge
Blüten und Blätter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.05.2020
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Pikante chinesische Nudelsuppe mit Huhn und Pilzen

Garnelen in Chilisoße
Hähnchenkeule Indonesisch

ZUBEREITUNG
Pikante chinesische Nudelsuppe mit Huhn und Pilzen

1
Die Hühnerschenkel am Gelenk zwischen Ober- und Unterschenkel trennen und kalt abbrausen. Das Suppengrün waschen und kleinschneiden. Den Ingwer waschen, schälen und quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware auftauen.
2
Das frische Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen, die braunen und welken Blätter beseitigen und nur die weißen bis weiß-grünen Teile verwenden. Die unteren 10 cm in dünne Scheibchen schneiden. Zwei ca. 8 cm lange Stücke von unten abschneiden. Die untere Hälfte der Stücke mit einem Hammer sanft zerquetschen. Der Stängel soll dabei intakt bleiben. Die beiden Stängel für später bereit halten.
3
Das Wasser zum Kochen bringen, die Hühnerbrühe darin auflösen. Alle Zutaten von Hühnerschenkel bis Ingwer zugeben und zum Köcheln bringen. 40 Minuten mit Deckel köcheln lassen.
4
In der Zwischenzeit die Shiitake-Pilze und die Wolkenohren mit etwas von der köchelnden Brühe einweichen.
5
Die kleinen, grünen Chilis waschen, quer in dünne Scheiben schneiden, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, das Palmöl zugeben und heiß werden lassen. Zuerst die Zwiebeln, dann den Knoblauch und den Chili zufügen und rösten bis die Zwiebeln hellbraun werden. Mit etwas von der köchelnden Brühe ablöschen und das Gemisch der Brühe zufügen.
6
Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen, längs Streifen ausschneiden (siehe Foto) und quer in ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden. Die Streifen quer dritteln. Die roten Peperoni entstielen, waschen, längs halbieren und die Körner entfernen. Die Peperonihälften quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Die Zuckerschoten waschen, an beiden Enden kappen und dabei die Fäden auf beiden Seiten abziehen. Größere Schoten diagonal halbieren, kleinere belassen.
7
Vom Pok Choi-Kopf die Blätter abtrennen, Den weißen Teil quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden. Den grünen Teil längs halbieren und quer in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Getrennt bereit halten. Die Mungokeimlinge abbrausen, trocken schütteln und im Sieb bereit halten.
8
Die Brühe aus den Pilzen abpressen und die Glasnudeln damit einweichen. Eventuell etwas von der köchelnden Brühe dazu geben. Die Pilzhüte der Shiitake-Pilze und die Wolkenohren in daumennagelgroße Stücke schneiden. Die zäh-harten Stiele verwerfen. Das Sesamöl und die Mungokeimlinge auf die Servierschalen verteilen.
9
Die Brühe abseihen und das Siebgut mit Hilfe eines Esslöffels etwas auspressen, aber nicht passieren. Ein paar der Ingwerstücke in die Brühe übernehmen. Das erkaltete Hühnerfleisch von den Knochen lösen und bereit halten. Haut und Knochen verwerfen.
10
Die Einweichbrühe von den Glasnudeln abseihen und der Brühe zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, zum Kochen bringen, die 2 Zitronengrasstücke und die Karottenscheiben zufügen. 4 Minuten köcheln lassen.
11
Die Pilze, die Peperoni und die weißen Pak Choi-Stücke zugeben. 1 Minute köcheln lassen. Die Zuckerschoten, das Hühnerfleisch und die Glasnudeln zugeben. 2 Minuten köcheln lassen. Dann die grünen Pak Choi-Blätter zufügen und 1 Minute mitköcheln. Die Suppe in die Servierschalen geben, garnieren und heiß servieren.

KOMMENTARE
Pikante chinesische Nudelsuppe mit Huhn und Pilzen

Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
als bekennender Suppenfreak ist diese Suppe natürlich für eine Verkostung bei mir schon im Hinterkopf. Sieht sehr appetitlich aus, wie ich finde und hoffe, sie schmeckt auch genau so!!! LG ~Geli~
Benutzerbild von Antareja
   Antareja
Hallo Geli, ich muß ja für mich selber kochen oder wenn ich esse gehe und es mir gut scheckt, die Köchin für das Rezept bestechen. Nun, Geschmäcker sind sehr verschieden, da ist auch gut, noch sind wir nicht geklont. Also nimm die Optik und für die Gewürze, was dir schmeckt... oder meine, das ist dann die exotische Variante....L.G. aus Fernost +Maske dieter

Um das Rezept "Pikante chinesische Nudelsuppe mit Huhn und Pilzen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung