Balinesische Hühnersuppe mit Reis

40 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hühnerbrust ohne Knochen, frisch oder TK 200 g
Sonnenblumenöl 2 EL
Sesamöl, hell el
Für den Reis:
Basmatireis, trocken 70 G
Kokoswasser 130 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 2 g
Reisweinessig, klar, mild 1 EL
Für die Brühe:
Zwiebelchen, rot 4
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgross
Ingwer 10 g
Karotten 40 g
Zitronengras, in dünnen Scheiben, frisch oder TK 10 g
Peperoni, rot, lang, mild 1
Chili, grün, risch oder TK 1
Sonnenblumenöl 2 EL
Kokoswasser, (Asiashop, Getränke) 400 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 8 g
Kaiserschoten 12
Tomaten, rot, vollreif 2
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
20 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die frische Hühnerbrust etwas anfrieren und TK-Ware antauen lassen. Quer zur Faser in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden und diese auf ca. 2 x 2 cm große Stücke zerlegen und bereit halten.

2.Den Reis waschen, abseihen und gut abtropfen lassen. Mit den restlichen Zutaten zum Kochen bringen, gut aufrühren und mit Deckel sanft 12 Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und 30 Minuten reifen lassen.

3.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Den frischen Ingwer waschen, schälen, in dünne Scheiben schneiden und diese zu Streifen zerkleinern. TK-Ware abwiegen und auftauen. Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen, schälen und mit einem Wellhobel in ca. 3 mm dicke Scheiben hobeln.

4.Das frische Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen, die braunen und welken Blätter beseitigen und nur die weißen bzw. die hellgrünen Teile verwenden. Diese in dünne Scheibchen schneiden. Die äußeren, grünen Blätter bedarfsweise entfernen. TK-Ware abwiegen und auftauen. Die roten Peperoni waschen, entstielen, längs halbieren, die Körner und die Scheidewände entfernen und die Hälften quer in ca. 1 cm breite Stücke schneiden.

5.Den kleinen, grünen Chili waschen, längs aufschneiden und die Körner entfernen. Quer in dünne Streifen schneiden. Den Stiel und die Körner verwerfen. Die Kaiserschoten waschen, an beiden Enden kappen und dabei die Fäden auf beiden Seiten abziehen. Größere Schoten quer halbieren, kleinere belassen. Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, häuten, längs vierteln, entkernen und die Viertel längs und quer halbieren.

6.Einen Wok erhitzen, das Sonnenblumenöl dazu geben und heiß werden lassen. Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen zufügen und pfannenrühren bis die Zwiebelchen glasig werden. Den Knoblauch zugeben und kurz untermischen. Dann die Karotten und das Zitronengras zugeben und 30 Sekunden pfannenrühren. Zum Schluß Peperoni und Chili zugeben und kurz pfannenrühren. Aus dem Wok nehmen und bereit halten.

7.Das Sonnenblumenöl und das Sesamöl in den Wok geben, erhitzen, dann die Fleischstücke zugeben und 2 Minuten pfannenrühren. Aus dem Wok nehmen und in die Servierschalen geben.

8.Den Reis in extra Schalen geben und mit Stücken vom Gemüse garnieren. Das Wasser in den Wok geben und zum Kochen bringen. Die Hühnerbrühe darin auflösen und Kaiserschoten zugeben. Nach 1 Minute das geröstete Gemüse und die Tomaten zugeben.

9.Die Suppe aufkochen lassen, vom Herd nehmen und zu den Fleischstücken gießen, gut warm servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Balinesische Hühnersuppe mit Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Balinesische Hühnersuppe mit Reis“