Sambal mit gebackenen Zucchini und Peperonistreifen

1 Std mittel-schwer
( 0 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Basis-Sauce:
Kokoswasser 100 g
Pilzbouillon, körnig 4 g
Orangensaft 50 g
Limonensaft 2 EL
Kokospalmzucker, braun 1 EL (gestrichen)
Reiswein, (Arak Masak), hell 1 EL
Springrollsauce ala Sanur Beach, (s. Anhang) 2 EL
Für das Gemüse:
Zucchino 1 schlanker
Zwiebelchen, rot 4 kleine
Knoblauchzehen, frisch 2 mittelgrosse
Ingwerscheiben, frisch oder TK 20 g
Tomaten 2 mittelgrosse
Karotte 1 kleine
Chilis, grün, frisch oder TK 2 kleine
Peperoni, rot, lang, mild 2
Peperoni, grün, lang, mild 1
Sonnenblumenöl 3 EL
Für den Teig:
Ei, Größe M 1
Salz 1 Prise
Zucker 1 EL (gestrichen)
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 1 Prise
Kokosmilch, cremig (24% Fett) 40 g
Weizenmehl Typ 405 50 g
Zum Garnieren:
Zum Garnieren: etwas
Karottenscheiben in Bluetenform 12

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1.Das Kokoswasser erwärmen und das Pilzbouillon darin auflösen. Mit Orangensaft, Limonensaft, Kokospalmzucker und Reiswein zur Saucengrundlage mischen. Die Zutaten zum Teig zu einem träg-flüssigen Teig verarbeiten.

2.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und grob in Stücke schneiden. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen. Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, längs halbieren und den grünen Stielansatz entfernen. Die Hälften längs halbieren und quer dritteln.

3.Die Karotte waschen, an beiden Enden kappen und schälen. Vom oberen Ende 12 dünne Scheiben abschneiden und zum Garnieren verwenden. Mit dem Sparschäler den Rest der Karotte in dünne, nicht zu schmale Streifen abhobeln. Die kleinen, grünen Chilis waschen und quer in dünne Scheiben schneiden. Die Körner belassen, die Stiele verwerfen. Die Peperoni waschen, den Stiel entfernen, einseitig längs aufschneiden, aufklappen, entkernen und längs in dünne Streifen schneiden.

4.Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, das Sonnenblumenöl dazu geben und heiß werden lassen. DieZwiebeln und den Knoblauch zufügen und rösten bis die Zwiebeln glasig werden Den Ingwer und die Tomaten zugeben und 1 Minute mitbraten. Mit der Saucen-Basis ablöschen. 10 Minuten zusammen mit den Karottenscheiben und mit Deckel köcheln lassen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Karottenscheiben entfernen und bereithalten.

5.Das Gemisch in den Blender geben und bei höchster Drehzahl 2 Minuten fein pürieren. Das Püree zurück in die Pfanne geben, Karotten- und Peperonistreifen zufügen, kurz aufkochen, dann warm bereit halten. Das Frittieröl auf 170 Grad erhitzen. Den Zucchino waschen, an beiden Enden kappen, längs halbieren und quer in ca. 12 mm breite Stücke schneiden. Die Zucchinostücke durch den Teig ziehen und portionsweise mittelbraun frittieren und warm bereithalten.

6.Aus dem Teigrest 2 dünne Pfannenkuchen braten, aufrollen und quer zu 5 mm breiten Nudeln schneiden. Die Nudeln in die Servierschalen verteilen. 8 Zucchinohälften zum Garnieren nehmen, den Rest auf den Nudeln verteilen. Die Sauce über die Zucchini verteilen, garnieren, servieren und genießen.

Anhang:

7.Springrollsauce ala Sanur Beach, siehe: Springrollsauce ala Sanur Beach

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sambal mit gebackenen Zucchini und Peperonistreifen“

Rezept bewerten:
0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sambal mit gebackenen Zucchini und Peperonistreifen“