Scharfes Süßkartoffelgulasch mit Pilzen ala "I Gusti Made" – rendang ubi

1 Std mittel-schwer
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für die Brühe:
Zwiebelchen, rot 8 kleine
Knoblauchzehen, frisch 3 mittelgrosse
Chilis, grün, frisch oder TK 4 kleine
Tomaten 4 mittelgrosse
Ingwer, frisch oder TK 40 g
Sonnenblumenöl 4 EL
Kokoswasser 500 g
Kokosmilch, cremig (24% Fett) 200 ml
Honig, dunkel 2 EL
Fischsauce, hell, (z. B. kecap ikan "King Lobster") 4 EL
Austernsauce, (Saus Tiram) 2 EL
Limonensaft 2 EL
Zitronengras, frisch 2 Stangen
Kaffir-Limettenblätter, frisch oder TK 4
Schnittsellerie-Stängel, frisch oder TK 2 EL
Erdnüsse, blanchiert, geröstet und gesalzen 4 EL
Für die Einlagen:
Peperoni, rot, lang, mild 2
Paprika, grün 1 mittelgrosse
Süßkartoffeln, (s. Anmerkung) 700 g
Champignons, klein, weißkappig, (Dosenware) 250 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

1. Vorbereitungen:

1.Die Zwiebelchen und die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und längs halbieren. Die kleinen, grünen Chilis waschen, quer dritteln, die Körner belassen und den Stiel verwerfen. Die Tomaten waschen, die Stiele entfernen, längs halbieren und den grünen Stielansatz entfernen. Die Hälften längs und quer halbieren. Den frischen, gewaschenen und geschälten Ingwer quer in dünne Scheiben schneiden. TK-Ware abwiegen.

Braten:

2.Das Sonnenblumenöl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebelchen, Knoblauchzehen und die Chilis zugeben. Pfannenrühren bis die Zwiebeln gut glasig sind, die Tomaten und den Ingwer zufügen und 3 Minuten mitbraten.

Ablöschen und pürieren:

3.Mit dem Kokoswasser ablöschen und alle Zutaten für die Brühe bis einschließlich Limonensaft zufügen. Gut mischen, 5 Minuten köcheln lassen. Dann etwas abkühlen lassen. In einen Blender geben und bei höchster Drehzahl 1 Minute fein pürieren. Zusammen mit der Kokosmilch in einen 3-Liter Schmortopf geben.

Zitronengras bis Schnittsellerie:

4.Das frische Zitronengras waschen, den harten Strunk am unteren Ende entfernen, die braunen und welken Blätter beseitigen und nur die weißen bis hellgrünen Teile verwenden. Diese in ca. 8 cm lange Stücke schneiden. Die äußeren, grünen Blätter bedarfsweise entfernen. Die untere Hälfte der Stücke mit dem Messerrücken klopfen. Die Stängel sollen dabei optisch oval werden, aber intakt bleiben.

5.Die Kaffir-Limetten-Blätter waschen und als Ganzes verwenden. Die frische Schnittsellerie waschen, trocken schütteln und die makellosen Blätter abzupfen, zerkleinern und tieffrieren. Die blatt- und makellosen Stiele quer in ca. 3 mm breite Röllchen schneiden. Entsprechende Menge entnehmen. Nicht verbrauchte Stängel als Röllchen tieffrieren. TK-Ware abwiegen und auftauen lassen.

Kochen:

6.Alle Zutaten von Honig bis Erdnüsse zufügen und 10 Minuten kochen lassen.

In der Zwischenzeit:

7.Das Gemüse waschen, Die rote Peperoni einseitig auftrennen, entkernen und quer in dünne Fäden schneiden. Die Paprika putzen, Süßkartoffeln schälen alles in mundgerechte Stücke schneiden. Die Champignons abspülen, gut abtropfen lassen und längs in Scheiben schneiden.

Das Gulasch vervollständigen:

8.Die Süßkartoffeln zufügen und 15 Minuten köcheln lassen. Hin und wieder umrühren. Die restlichen Einlagen zufügen, 5 Minuten weiter köcheln lassen. Mit Fischsauce abschmecken.

Servieren und genießen:

9.Das fertige Gulasch in eine Terrine geben und mit geröstetem Weißbrot servieren und genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Scharfes Süßkartoffelgulasch mit Pilzen ala "I Gusti Made" – rendang ubi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scharfes Süßkartoffelgulasch mit Pilzen ala "I Gusti Made" – rendang ubi“