Dresdner Kotelettbraten

1 Std 40 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kotelettstück 1,5 KG
Zitronensaft 3 TL
Pfeffer 1 TL
Kümmel 1 1TL
Salz 1 TL
Paprika 1 TL
Öl 3 EL
Knoblauchzehen gehackt 2 Zehen
Zwiebel gewürfelt 1
Möhren gewürfelt 1 Tasse
Sellerie gewürfelt 1 Tasse
Tomatenmark 1 EL
Weisswein 2 Tassen
Butter 60 6Gramm
Quittengelee oder Preiselbeeren 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1251 (299)
Eiweiß
1,0 g
Kohlenhydrate
4,8 g
Fett
30,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 50 Min

1.Das Bratenstück rundum mit Zitronensaft einreiben. Das strafft das Fleisch und gibt ihm einen guten Geschmack. Salz, Pfeffer, Kümmel und Paprika mit dem Öl mischen. Das Bratenstück mit dieser Paste kräftig einreiben

2.Dann zunächst auf dem Herd von allen Seiten anbraten. Das gewürfelte Wurzelgemüse und gehackte Knoblauchzehen rundum verteilen und mit dem Bratenjus vermischen. Dabei ebenfalls salzen und pfeffern. Wenn das Gemüse gut angeschwitzt ist, Tomatenkonzentrat zufügen, kurz anbraten und mit dem Gemüse vermischen – eventuell einen kleinen Schluck Wasser dazu.

3.Die Pfanne in den Backofen stellen, bei 120 Grad Heißluft (140 Ober- und Unterhitze) eineinhalb Stunden sanft gar ziehen. Dabei immer wieder mit dem Bratensaft beschöpfen, der in der Pfanne entsteht. Erst später, nach einer halben Stunde etwa, wenn das Gemüse wirklich weich ist, den Wein hinzugießen und ein Stück Butter zufügen.

4.Bratensoße: Das Kotelettstück aus dem Bräter heben, zugedeckt ruhen lassen, bis alles fertig ist. Wer mag, lässt das Wurzelwerk im Bratenjus und serviert beides zusammen als Soße

5.Man kann natürlich auch alles mit dem Mixstab glatt pürieren. In jedem Fall ein Stück Butter und die Konfitüre zufügen, gut einschwenken oder einmixen und die Soße nochmals abschmecken.

6.Servieren: Das Bratenstück zunächst entlang der Knochen abschneiden und dann in dünne Scheiben schneiden. Die Rippen voneinander trennen und auf dem Servierbrett dazulegen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dresdner Kotelettbraten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dresdner Kotelettbraten“