Linsensuppe mit Feta-Cashew-Pesto

40 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppe
Linsen rot 250 Gramm
Zwiebeln rot 2 Stück
Ingwer 40 Gramm
Garam-Masala 1 Teelöffel
Curry 1 Teelöffel
Kurkuma 1 Teelöffel
Peperoni frisch 1 Stück
Tomaten stückig 1 Dose
Gemüsefond 300 ml
Kokosmilch 1 Dose
Salz etwas
Öl etwas
Pesto
Feta 100 Gramm
Koriander frisch 2 Büschel
Peperoni grün 1 Stück
Cashewkerne ungesalzen 50 Gramm
Olivenöl etwas
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
40 Min

1.Die Cashews bei mäßiger Hitze anrösten, abkühlen lassen für das Pesto später. Die Linsen waschen. Ingwer, Peperoni und Zwiebeln klein schneiden. In etwas Öl die Zwiebeln und den Ingwer anbraten, die Gewürze unterrühren. Dann die Linsen dazu geben und kurz weiter erhitzen.

2.Dann die Tomaten und den Gemüsefond hineingeben, auch die Peperoni. Nun alles etwa 20 bis 25 köcheln lassen, bis die Linsen gar sind. Nach etwa 10 min die Kokosmilch unterrühren. Bitte eine gute Kokosmilch nehmen, die nicht zu flüssig ist.

3.Zum Schluss mit etwas Salz abschmecken. Dann mit einem Passierstab mixen, aber nur etwas, sollte noch stückig bleiben. Die Suppe ist gut würzig, aber nicht scharf.

4.Für das Pesto die grüne Peperoni von den Kernen befreien und schneiden. Den Koriander grob schneiden und die Stengel aussortieren. Den Koriander in einen Zerkleinerer geben, Cashews und Peperoni sowie einen Schuss Olivenöl dazu und kurz zerkleinern, dann etwas Salz und den Feta in groben Stückchen dazu geben und nur noch sehr kurz untermixen.

5.Pesto auf die Suppe geben, mit Koriander verzieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Linsensuppe mit Feta-Cashew-Pesto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Linsensuppe mit Feta-Cashew-Pesto“