Sahnegulasch mit Petersilienkartoffeln und Kaiserschoten

2 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für das Gulasch:
Rindergulasch, gewürfelt 800 g
Sonnenblumenöl 4 EL
Zwiebeln, braune 200 g
Tomaten, vollreife 6 m.-gr.
Tomatenpaprika, rote 2
Schnittselleriestängel, frisch oder TK 2 EL
Chilis, grün 2 kleine
Knoblauchzehen, frisch 4 mittelgrosse
Lorbeerblätter, getrocknet 2 mittelgrosse
Wasser 400 g
Pfeffer, schwarz, aus der Mühle 2 Prisen
Muskatnuss 1 Prise
Oregano, getrocknet 1 EL
Rinderbrühe, gekörnt 12 g
Saure Sahne 100 g
Speisestärke (Maizena) 2 EL
Paprikapulver, rot, süß 2 EL
Knoblauchzehen, frisch 4 mittelgrosse
Madeira-Würzwein 2 EL
Pfeffer und Salz zum Abschmecken n.B.
Für die Kartoffeln:
Kartoffeln, festkochend 8 mittelgrosse
Butter, ungesalzen 30 g
Petersilienblätter, frisch oder TK 6 EL
Salz 2 Prisen
Für das Gemüse:
Kaiserschoten 300 g
Karotte gelb 1 mittelgrosse
Butter, ungesalzen 20 g
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 TL
Madeira-Würzwein 1 EL
Zum Garnieren:
Sesamsamen weiß n.B.
Blüten und Blätter n.B.

Zubereitung

Das Fleisch anbraten:

1.Eine mittelgroße Pfanne erhitzen, 2 EL vom Sonnenblumenöl zugeben und heiß werden lassen. Die Fleisch-Stücke in 2 Portionen von allen Seiten gut anbraten. Vom Herd nehmen und in einen 3 L Schmortopf mit Deckel geben.

Die Zutaten vorbereiten:

2.Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe hobeln. Die Ringe mit dem restlichen Sonnenblumenöl leicht bräunieren und zum Fleisch geben. Die Tomaten waschen, Stiel entfernen, häuten, vierteln, entkernen, quer halbieren und zum Fleisch geben. Die roten Tomatenpaprika waschen, Stiel und Körner entfernen, in kleine Würfel schneiden und zum Fleisch geben. Die frischen, dünnen Selleriestängel waschen, quer in 3 mm breite Röllchen schneiden und zum Fleisch geben. Die Chilis waschen, quer vierteln, mit den Körnern und ohne die Stiele zum Fleisch geben. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und zum Fleisch pressen.

Würzen und köcheln:

3.Die Zutaten von Lorbeerblättern bis Rinderbrühe zufügen und 120 Minuten mit Deckel köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die Knoblauchzehen an beiden Enden kappen, schälen und auspressen. Die restlichen Zutaten für das Gulasch homogen mischen und 10 Minuten vor Schluss dem köchelnden Gulasch zumischen.

Die Kartoffeln:

4.In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, längs vierteln und quer dritteln. In Salzwasser gar kochen. Das Wasser abgießen, die Butter zugeben und die Kartoffelstücke in der geschmolzenen Butter schwenken. Kurz vor dem Servieren die Petersilienblätter und das Salz zufügen und untermischen.

Das Gemüse:

5.Die Kaiserschoten und die Karotte waschen, an beiden Enden kappen. Bei den Kaiserschoten dabei die eventuell vorhandenen Fäden an beiden Seiten entfernen. Große Schoten quer halbierten. Die Karotte schälen und in mundgerechte Stifte hobeln. Das Gemüse in der zerlassenen Butter kurz anschmoren. Mit 2 EL Wasser und dem Wein ablöschen und in 4 Minuten mit Deckel al dente köcheln.

Garnieren und Servieren:

6.Das fertige Gulasch und die Beilagen auf die Servierteller verteilen, garnieren und gut warm servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Sahnegulasch mit Petersilienkartoffeln und Kaiserschoten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Sahnegulasch mit Petersilienkartoffeln und Kaiserschoten“