Indische süß-pikante Reispfanne

40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zwiebel 1 Stk.
Ghee 2 TL
Kardamomsamen 1 TL (gestrichen)
Kurkuma 0,5 TL
Currypulver 1 TL (gestrichen)
Cumin 0,5 TL
Basmati-Reis 80 g
Gemüsebrühe 300 ml
große Karotte 1 Stk.
Paprikaschote 1 Stk.
Honig 2 TL
Salz, Pfeffer etwas
Rosinen 40 g
Cashewkerne oder Pistazien 75 g

Zubereitung

1.Die geschälte und gewürfelte Zwiebel in der Hälfte des erhitzten Ghees in einer Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten. Kardamom, Kurkuma, Currypulver und Cumin dazugeben und kurz anschwitzen. Den Reis dazugeben und alles miteinander verrühren. Die Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen lassen. Ca. 30 Minuten bei leicht aufgelegtem Deckel bei kleiner Hitze köcheln lassen. Zwischendurch immer mal wieder umrühren und falls nötig, noch etwas Brühe dazugeben.

2.Die Karotte grob raspeln und mit der gewürfelten Paprika ca. 5 Minuten vor Garzeitende unterrühren. Honig, Salz, Pfeffer und Rosinen ebenfalls unterrühren.

3.In einer weiteren Pfanne das restliche Ghee erhitzen und die Nüsse darin einige Minuten bei kleiner Hitze rösten. Über das Gericht geben und servieren.

4.Man kann das Gericht auch mit fertig gegartem Reis zubereiten, dann reduziert sich die Zubereitungszeit erheblich. Beim Gemüse kann man variieren und auch Zucchini statt Paprika verwenden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Indische süß-pikante Reispfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Indische süß-pikante Reispfanne“