Koch-Sepps Pfefferwurst einfach schnell

15 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Brühpolnische Bockwürste (je ca. 100 g) 4 Stück
Fett zum Braten etwas
weißer Pfeffer etwas
Senf etwas
Tomatenketchup etwas
Pommes-frites-Salz etwas

Zubereitung

1.Den Brühpolnischen rigoros die dünne Pelle abziehen. Mit einem scharfen Messer auf zwei gegenüberliegenden Seiten kreuzweise ein- und nicht durchschneiden!

2.Nicht zu wenig Fett (z. B. Butterschmalz) in einer Pfanne erhitzen. Die Würste darin so anbraten, dass sich auf einer Seite die Kreuzeinschnitte öffnen. Umdrehen. In die offenen Schlitze weißen Pfeffer streuen.

3.Dabei nun die untenliegende, zweite Seite mit den Kreuzschnitten ebenso anbraten. Umdrehen. In die offenen Schlitze weißen Pfeffer streuen. Nun ringsum die Würste schön braun und fertig braten.

4.Dazu gibt es ganz schnell und einfach Pommes frites (vom Blech oder aus dem Power AirFryer), Farmer- und Weißkrautsalat aus dem Regal des Supermarktes und süßsauer eingelegte Rote-Bete-Kugeln. Und ein paar Tomatenscheiben als Garnierung … Senf und Tomatenketchup für die Wurst und Pommes-frites-Salz für die Pommes gehören auch dazu.

5.Koch-Sepp-Nachsatz 1: Wer keine Brühpolnischen mag, kann auch die stinknormale Bockwurst „kreuzigen“. Schmeckt dann immer noch besser als ‘ne Currywurst vom Weihnachtsmarkt …

6.Koch-Sepp-Nachsatz 2: Diese „Pfefferwurst einfach schnell“ kann aber – wenn man mag – auch übers Jahr zubereitet und gegessen werden. Dann passen dazu ein selbst zubereiteter Kartoffelbrei und ein frischer grüner Salat. Kartoffelsalat geht aber auch (ist ja dann nicht Heiligabend) …

Auch lecker

Kommentare zu „Koch-Sepps Pfefferwurst einfach schnell “

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Koch-Sepps Pfefferwurst einfach schnell “