Curry-Kartoffelsalat

leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
kleine neue Kartoffeln 1 kg
türkischer Joghurt 500 g
Zwiebel, fein gewürfelt 1 rote
Curry "Bombay" 2 EL
Knoblauchzehen, fein gerieben 2
Sweet-Paprika, fein gewürfelt 4
Eier, fein gewürfelt 3 hart gekochte
Frühlingszwiebeln, in feine Ringe geschnitten 0,5 Bund
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Sonnenblumenöl 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
456 (109)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
21,3 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

1.In einer Pfanne das Öl erhitzen und darin die Zwiebel und das Currypulver anschwitzen, dann herausnehmen und abkühlen lassen. Dann die Kartoffeln gut abbürsten und in ausreichend gesalzenem Wasser als Pellkartoffeln gar kochen.

2.In der Zwischenzeit den Joghurt in eine Schüssel geben, den Knoblauch hinreinreiben. Die abgekühlten Curryzwiebeln dazugeben, gut verrühren und mit sehr gut mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die gewürfelten Paprika dazugeben.

3.Die Kartoffeln abgiessen und ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Da dies neue Kartoffeln sind, lasse ich die Schale dran, sie ist so fein und schmackhaft, dass es schade wäre, diese wegzuschmeissen. Wer mag, kann aber gerne pellen. Also die Kartoffeln in Scheiben schneiden und noch warm zum Joghurt geben. Dann die gehackten Eier dazugeben und umrühren und nochmals abschmecken. Dann die Frühlingszwiebeln unterheben und in Portionsgläser füllen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Curry-Kartoffelsalat“

Rezept bewerten:
4,75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Curry-Kartoffelsalat“