Lammkeule mit Kräuterkruste

2 Std leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für die Lammkeule
Lammkeule mit Knochen 1,7 kg
Paprikaschote rot 1 Stück
Cocktailtomaten 10 Stück
Charlotten 2 Stück
Möhren 2 Stück
Thymian frisch 2 Zweige
Rosmarin frisch 2 Zweige
Rotwein 200 ml
Lammfond 0,5 Glas
Lorbeerblatt 2 Stück
Salz, Pfeffer, Paprika etwas
Für die Kräuterkruste
Rosmarin, Thymian 25 Gramm
Cashewkerne 50 Gramm
Ziegenfrischkäse 150 Gramm
Reibekäse 50 Gramm
Bio-Eigelb 1 Stück
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Weißbrotbrösel etwas
Ofengemüse
Zuccinis 2 Stück
Paprikaschote rot 2 Stück
Champignons braun 1 Packung
Kartoffeln klein 10 Stück
Olivenöl, Meersalz etwas
Thymian, Rosmarin etwas

Zubereitung

1.Lammkeule vorbereiten, ggf. von Fett und Sehnen befreien. Gemüse klein schneiden, Tomaten halbieren. Dann den Ofen auf 150 Grad vorheizen. In einem ofenfesten Brattopf in heißem Öl das Lammfleisch kräftig anbraten, dann aus dem Topf nehmen. Das Gemüse (ohne Tomaten) im Topf anbraten, dann mit etwas Rotwein ablöschen, reduzieren und wieder Rotwein dazugeben, reduzieren und dann den Fond dazu gießen, Gewürze, Tomaten zum Schluss dazu geben. Hitze ausschalten. Die Lammkeule in den Topf legen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann ein Bratthermometer hinein stecken, den Topf dicht verschließen und auf der unteren Schiene in den Ofen stellen.

2.Ich habe das Fleisch bis zur Kerntemperatur 77 Grad im Ofen gelassen, ca. 1,5 Stunden.

3.In der Zwischenzeit die Kruste zubereiten. Dazu die Kräuter hacken, Nüsse auch zerkleinern und alle Zutaten in einer Schüssel mischen und so viel Semmelbrösel unterrühren, bis die Masse streichfest ist. Dann auf einer Frischhaltefolie ausstreichen und mit zweiter Folie bedecken, in den Kühlschrank legen, ca. 1 Stunde.

4.Dann für das Ofengemüse die Zuccinis in dickere Scheiben, Paprika in Stücke, Pilze halbieren und die Kartoffeln in Spalten schneiden. Zwei Bleche mit Backpapier belegen, auf einem die Kartoffeln und Paprika geben, auf das andere das restliche Gemüse. Alles jeweils mit den gehackten Kräutern und Meersalz bestreuen und Olivenöl rüberträufeln, alles mit den Händen vermischen.

5.Wenn das Lammfleisch die Temperatur erreicht hat, den Topf aus dem Ofen nehmen, oder auch schon etwas eher.

6.Nun das Blech mit den Kartoffeln hinein schieben, bei 200 Grad ca. 15 min. garen. In der Zwischenzeit die Kruste auf den Braten geben und etwas andrücken. Ofen dann auf 180 Grad stellen und das Blech mit den Zuccinis und Pilzen hineingeben. Nach 5 min. das Gemüse auf das Blech mit den Kartoffeln geben und auf der unteren Schiene im Ofen warm halten. Zeitgleich den Lammbraten mit der Kruste auf das freie Blech legen und hineinschieben, direkt unter den Grill. Ca. 10 min. erwärmen, dann Ober-/Unterhitze ausstellen und nur den Grill oben einschalten und 5 min. Grillen, bis die Kruste leicht bräunt.

7.Aus der Soße die Zweige und Lorbeerblätter entfernen, alles aufmixen und mit etwas Salz abschmecken.

8.Das Lammfleisch ist zart und schmeckt sehr gut zusammen mit der Soße und der Kräuterkruste.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammkeule mit Kräuterkruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammkeule mit Kräuterkruste“