Entrecote, zartrosa gebraten bei NT, mit Trüffelpüree und Speckböhnchen an lecker Sößchen

3 Std 20 Min mittel-schwer
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Entrecote vom irischen Ochsen 1,3 kg
Rosmarinnadeln 0,5 TL
Salz, Pfeffer etwas
Butaris zum Braten etwas
Für das Trüffel-Püree
Kartoffeln groß - 8 Stück
Sahne 0,125 ltr
Trüffelbutter 0,5 Glas
Salz, Pfeffer etwas
Für die Sauce
Suppengemüse ohne Blumenkohl, klein geschnitten 0,5 Bund
Tomatenmark 1 EL
brauner Zucker 0,5 TL
Rosmarinzweig, Nadeln abgezupft 1 Stück
ein wenig Kreuzkümmel etwas
ein wenig frisch geriebenen Ingwer etwas
ein wenig Salbei etwas
ein wenig Vanillearoma etwas
Portwein rot 1 Glässchen
Weißwein, trocken 1 Glässchen
gute Rinderbrühe - bei Bedarf - 0,125 ltr
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
25 Min
Garzeit:
2 Std 55 Min
Gesamtzeit:
3 Std 20 Min

1.Einen gußeisernen Topf mit Butaris erhitzen, das Fleisch leicht gesalzen und gepfeffert und in Rosmarinnadeln gewendet hineingeben und von allen Seiten scharf anbraten. Zwischenzeitlich den Backofen auf 80 Grad C vorheizen. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und auf den Rost im Backofen legen. Dort für cirka 1 1/2 Stunden belassen, dann ist das

2.Fleisch schön rosa und sehr zart. Den Bratensud beiseite stellen.

Für die Sauce

3.Etwas Butaris in einem Topf erhitzen, das Suppengemüse hineingeben und anrösten lassen, dann Tomatenmark zugeben, nochmals kurz vermischen sodann den braunen Zucker dazugeben und ein wenig karamellisieren lassen. Mit Weißwein ablöschen und dann den Portwein angießen. Leicht salzen und pfeffern.

4.Alles etwas einreduzieren lassen und dann die anderen Gewürze beifügen, diesen Saucenansatz dann cirka 20 - 30 Minuten ein reduzieren lassen. Sollte zuviel Flüssigkeit aufgebraucht werden mit einem 1/8 ltr guter Rinderbrühe auffülen und nochmals reduzieren lassen, bis die Sauce dicklich ist und schön glänzt.

5.Nun den Bratensud vom Anbraten des Fleisches zufügen, nochmals kurz schmurgeln lassen und die Sauce durch ein Sieb filtrieren. Wieder in den Topf geben, nochmals abschmecken und warm halten.

Für das Trüffelpüree

6.Die Kartoffeln grob würfeln und in leicht gesalzenem Wasser gar kochen, zwischenzeitlich die Sahne erwärmen. Die Kartoffeln abgießen und gut ausdämpfen lassen, sodann die heiße Sahne zugießen und mit dem Stampfer zu Püree fertigen. Zum Schluß 1/2 Glas Trüffelbutter zufügen und ein wenig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Beilagen können je nach Gusto gestaltet werden

7.Wir hatten uns einfach für grüne Bohnen im Speckmantel entschieden und dazu eine geschmorte Paprikaschote, so als Farbtupfer.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entrecote, zartrosa gebraten bei NT, mit Trüffelpüree und Speckböhnchen an lecker Sößchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entrecote, zartrosa gebraten bei NT, mit Trüffelpüree und Speckböhnchen an lecker Sößchen“