„Kartoffel-Gnocchi nach Hausfrauenart“

leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln mehlig 1 kg
Butter 175 g
Ei geschlagen 1 Stk.
Mehl 200 g
Salbei Blätter 1 Hand voll
Salz und Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln in einem Topf mit Dämpfeinsatz geben und mit Salz bestreuen, dann ca. 20 Minuten dämpfen, bis sie weich sind. Etwas abkühlen lassen, dann die Kartoffeln pellen.

2.Die noch warmen Kartoffeln durch ein Sieb streichen oder in der Küchenmaschiene pürieren. ½ TL salz, 50g Butter, das ei und 150g mehl zugeben und alles gut verrühren.

3.Die Mischung auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und vorsichtig mit immer mehr mehl verkneten, bis ein weicher, glatter und noch leicht klebriger Teig entsteht.

4.Den Teig mit bemehlten Händen zu langen, ca.2,5 cm dicken Würsten rollen. Diese in 1cm breite Stücke schneiden und jedes einzelne Stück über die Zinken einer Gabel rollen, um die typische Rillenzeichnung zu erziehlen. Die Gnocchi auf ein leicht bemehlten Küchenhandtuch verteilen.

5.Einen großen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und dann auf mittlere Stufe herunterschalten. Die Gnocchi portionsweise einstreuen und 3-4 minuten köcheln lassen, bis sie gegart an der Oberfläche schwimmen.

6.Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel herausnehmen und in eine gebutterte Servierschüssel umfüllen. Mit Alufolie abdecken und warm stellen, während die restlichen Gnocchi garen.

7.Wenn alle Gnocchi fertig gegart sind, die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Salbeiblätter 30 sekunden bis 1 Minute darin schwenken. Dann die Salbeiblätter wieder herausnehmen und beiseite stellen. Die Gnocchi mit Sableibutter beträufeln und gut verrühren. Mit salz und schwarzem Pfeffer bestreuen und mit den Salbeiblättern garniert servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „„Kartoffel-Gnocchi nach Hausfrauenart““

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„„Kartoffel-Gnocchi nach Hausfrauenart““