"Gesunder" Kaiserschmarrn

15 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Dinkelvollkornmehl 300 g
Weinstein-Backpulver 1 Msp
Salz 1 Prise
Ahornsirup oder Reissirup 4 EL
Milch oder Milchalternative 350 ml
Natürliches Mineralwasser mit Kohlensäure 25 ml
Eier 2 Stk.
gemahlene Vanille 1 Msp
Rosinen 4 EL
Blaubeeren nach Belieben
Kokosblütenzucker 1 EL
Kokosöl 1 EL

Zubereitung

1.Mehl, Backpulver, Salz, Ahornsirup, Mineralwasser und Milch verrühren. Eier und gemahlene Vanille ebenfalls unterrühren. Den Teig kurz ruhen lassen. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Teig hineingießen.

2.Die Rosinen und nach Belieben die Blaubeeren darauf verteilen. Warten, bis der Teig auf der Pfannenseite fest wird, dann den Teig wenden. Kein Problem, wenn der Teig reißt, denn er wird jetzt sowieso mit den Pfannenwendern zerpflückt. Einige Minuten weiterbacken, bis der Teig durchgebacken ist. Zum Schluss den Kokosblütenzucker in die Pfanne streuen und warten bis dieser leicht karamellisiert. Wer es noch süßer mag, streut vor dem Servieren noch etwas Reissiruppulver als Puderzuckerersatz darüber.

3.Als Variation kann man unter den Teig auch eine pürierte Banane rühren. Statt Vollkornmehl kann man auch normales Dinkelmehl verwenden. Ich träufle manchmal auch eine Mandelsoße darüber. Dazu 1 - 2 EL Mandelmus mit 1 EL Ahornsirup und 1 - 2 EL Milch erwärmen und verrühren.

Auch lecker

Kommentare zu „"Gesunder" Kaiserschmarrn“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„"Gesunder" Kaiserschmarrn“