Zanderfilet im Bierteig

30 Min leicht
( 48 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Zanderfilet od. anderen Fisch 2 Stk.
Bierteig: etwas
Mehl 140 gr.
Milch od. Weißwein od. Sodawasser od. BIER 0,125 l
Öl 2 EL
Salz Pr
Eidotter 2
Eiklar 2
Zucker - bei Gemüse ohne Zucker beigabe 10 gr.
Gemüse: etwas
entweder frisch - hatte Karotten und Tiefkühlerbsen etwas
etwas Butter etwas
Salz etwas
Petersilie gehackt etwas
Kartoffeln gekocht 4 Stk.
Butterschmalz zum ausbacken etwas

Zubereitung

1.Gemüse und Kartoffeln schälen. Karotten blättrig schneiden, mit Tiefküllerbsen mit wenig Wasser weichdünsten, salzen etwas Butter dazu mit Petersilie bestreuen. Kartoffel in Salzwasser weichkochen.

2.Backteig: Mehl, Milch (oder eine andere Flüssigkeit), Öl, Eidotter und Salu kuz zu einen glatten Teig verrühren. (Man kann de4n Teig auch mit einem KL Löffel Rum aromatisieren.) Den Teig nicht länger rühren, als unbedingt notwendig ist, sonst wird er beim backen zäh. Dann etwas rasten lassen.

3.Vor der Verwendung den steifen Schnee, mit Zucker fest ausschlagen, vorsichtig und kurz unter den Teig ziehen, uim zu verhindern, daß der Teig zäh und rissig wird.

4.Nun die Fischfilets salzen, pfeffern in den Backteig tauchen und in einer Pfanne mit heißem Butterschmalz goldbraun ausbacken.

5.Nun den Fisch mit dem Gemüse und den Salzkartoffeln mit einer Zitronenscheibe servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet im Bierteig“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet im Bierteig“