Apfelpfannkuchen

40 Min leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl typ 405 250 Gramm
Salz 1 Prise
Zucker 2 El
Backpulver 1,5 TL
laktosefreie Milch 250 ml
Selterwasser 250 ml
Eigelb (Grösse M) 2 Stück
Eiweiß steif geschlagen 2 Stück
Roter Boskop 2 Stück
Butterschmalz 1 etwas
Zimt und Zucker 1 etwas

Zubereitung

1.Die Boskop-Äpfel schälen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. Damit sie nicht braun werden, mit Zitrone beträufeln oder in Salzwasser legen.

2.Mehl, Salz, Backpulver, laktosefreie Milch (wegen Laktoseintoleranz), natürlich geht auch andere Milch, zu einem glatten Teig verarbeiten.

3.Die 2 Eiweiße unter den Teig heben. Die Apfelstückchen auf ein Trockentuch geben, und von dort vorsichtig unter den Teig heben.

4.Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Mit einer Suppenkelle Teig in die Pfanne geben, und ihn von beiden seiten goldbraun ausbacken.

5.Solange verfahren bis der Teig alle ist. Die fertigen Pfannkuchen werden solange im Backofen warm gehalten, bis alle gebacken sind.

6.Wer mag bestreut sie für sich mit Zimt und Zucker, oder auch nur mit Zimt. Mir schmecken sie am besten ohne alles.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelpfannkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelpfannkuchen“