Kabeljaufilet mit Weißbier-Beurre-Blanc und Kartoffel-Zitronenstampf

30 Min schwer
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kabeljaufilet 4 Stück
Weizenbier (Weißbier) obergärig hell 0,2 Liter
Kartoffeln 1,5 kg
Gemüsebrühe 0,3 Liter
Schalotte 1
Butter 300 Gramm
Olivenöl extra vergine etwas
Biozitrone 1
Salz etwas
Noilly Prat etwas
Weißwein etwas

Zubereitung

1.Saucenansatz: Schalotte würfeln, in etwas Butter anschwitzen. Dann mit einem Schluck Weißwein, Noilly Prat und der Brühe auffüllen. Soweit reduzieren, dass fast alle Flüssigkeit eingekocht ist. Dann nach Gefühl Weizenbier hinzufügen. So zwischen 100-150 ml.

2.Mit dem Mixstab oder Rührgerät 250 g Butter nach und nach unter die Butter schlagen. Salzen.

3.Kartoffeln wie für Kartoffelbrei schälen, kochen stampfen. Biozitrone waschen, die Schale abraspeln, Saft auspressen und an die gestampften Kartoffeln geben. Dann das Öl unterschlagen, bis eine schöne Konsistenz entstanden ist. Eine Menge kann nicht angegeben werden, das hängt von den Kartoffeln ab.

4.Fünfprozentige Kochsalzlösung herstellen, Fischfilets für 10 Minuten hineinlegen. Herausnehmen, trockentupfen, in etwas aufschäumender Butter braten und arosieren.

5.Dazu wurde weißer und Grüner Spargel, in der Folie gegart serviert. Sauce ist aus Versehen nicht auf dem Foto, beim Kartoffelbrei weiß jeder selbst, wie der aussieht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kabeljaufilet mit Weißbier-Beurre-Blanc und Kartoffel-Zitronenstampf“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kabeljaufilet mit Weißbier-Beurre-Blanc und Kartoffel-Zitronenstampf“