Milchreis "Grundrezept"

Rezept: Milchreis "Grundrezept"
Biggi`s Dessert = heute mit Erdbeeren
11
Biggi`s Dessert = heute mit Erdbeeren
5
1967
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Grundrezept
1 Liter
Milch
250 Gramm
Milchreis (Rundkornreis)
1 Prise
Salz
1 Packung
Vanillezucker
Varianten (zusätzliche Zutaten)
Erdbeeren
Apfelmus
Himbeeren
Schokoflocken
Fruchtmus nach Saison
mit braunem Zucker karamelisieren
verfeinern des Milchreis
Vanillepuddingpulver
Vanillesirup
Butter
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.03.2017
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Milchreis "Grundrezept"

Vanilleherzen

ZUBEREITUNG
Milchreis "Grundrezept"

Vorwort
1
Milchreis ist eine der beliebten Süßspeisen sowohl bei Kindern als auch die Erwachsenen lieben ihn. Die Einfachheit der Herstellung ist schon bemerkenswert. Aus den Zutaten : Milch- Rundkornreis- und Zucker ensteht ein tolles Grundrezept. Milchreisrezepte werden z.b. mit Apfelmus, Früchten der Saison oder Zimt ein Highlight sowohl als Dessert, als auch für eine Zwischenmahlzeit bei Kindern sehr beliebt.
Grundrezept
2
es geht einfach so !!! Milch, Salz und Vanillezucker in einem Topf vermengen und bei bei niedriger Hitze kurz aufkochen lassen.
3
Nun den Reis zur Milch hinzufügen nochmal kurz aufkochen lassen.
4
Weiter geht`s !!! Bei niedriger Hitze lassen sie den Milchreis ca. 20 Minuten (bis der Reis weich ist) garen. Wichtig ist den Reis immer wieder umzurühren damit nichts anbrennt.
5
Je nach Geschmack mit z.b. Zimt bestreuen oder aber heute so wie ich mal fruchtig, mit den ersten MEGA Erdbeeren aus Spanien garnieren.
6
Ich hatte meine Enkelkinder zu Besuch und die hatten auch fleissig geholfen. Zur Belohnung gab es dann für die beiden einen Milchreisbär. Diesen hatten wir nach dem erkalten noch schön mit Lebensmittelfarben angemalt. Aber wie es so ist, Photo nicht möglich- Kinder waren schneller- mampf mampf :) und der Bär nicht mehr erkennbar.
Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

KOMMENTARE
Milchreis "Grundrezept"

   Gelöschter Nutzer
Dieser Kommentar wurde gelöscht.
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Das ist dann die Entschädigung zur Lakritzsosse :) siehste- wir gewinnen fast IMMER :) Vielen Dank liebe Isolde ♥
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Ich glaube, da paßt kein Fleischerl dazu, gellja liebe Biggi - aber wär das nicht ne Überlegung wert? Weltweiter Aufschrei des Entsetzens wäre wohl die Folge, denk ich mir. Aber was hat nicht schon alles Entsetzen ausgelöst in dieser Welt und ist dann in Selbstverständlichkeit übergegangen?! Ich werde die liebe Regine fragen, ob sie nicht bei so einem ultraneuen Rezept mitwirken möchte - aber vorher kauf ich mir noch einen Stahlhelm !! Grins und lach, sowie GLG vom frechen, provozierenden Manfredo !
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Guten Morgen lieber Manfred :) also ich bin ja so ne kleine Experimentiermaus- aber ich glaube da muss ich passen- da passt kein Fleisch dazu- noch nicht mal Risotto kannste daraus basteln. Trotzdem hast du mich mal wieder sehr zum Schnmunzeln gebracht- stelle mir grade den Stahlhelm tragenden Manfred mit Kochlöffel bewaffnet am Herd vor - Kopfkino - Klasse. GLG und Dankeschön von der Biggi ♥
Benutzerbild von Sheeva1960
   Sheeva1960
Milchreis lecker liebe Gabi ,bei mir ist das schon sehr lange her wo ich den mal für meine Söhne gemacht hatte .In 5 Monaten werde ich auch zum 1.Mal Oma und da kann ich mir das leckere Rezept schon mal ausdrucken .Tolle Idee mit dem Bärchen und wieder so schöne Bilder liebe Biggi .Lieben Gruß Ute
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Hallo liebe Ute, freue mich sehr dass dir das Rezept gefällt. Ist es nicht klasse- das 1. Mal Oma zu werden ist so aufregend- ich kann mich noch sehr gut daran erinnern. Es verändert das Leben soooo positiv. Freut mich sehr für dich das du das nun bald erleben wirst. Vielen Dank für dein tolles Feedback und GLG Biggi ♥
Benutzerbild von pralinenregine
   pralinenregine
Genau Biggi, bei niedriger Hitze die Milch aufkochen lassen, so mache ich das auch und ich habe nichts angebrannt. Habe auch schon den normalen Reis für Milchreis genommen, dann hat man mehr Biss, ist perfekt für alle die keine Pampe mögen. Ich bevorzuge den Milchreis mit Zimt-Zucker, habe ich komischerweise als Kind nie gemocht. Mit frischem Obst auch nicht schlecht aber du hast wirklich die spanischen Erdbeeren genommen? Hauptsache euch hat es geschmeckt......LG Regine
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
hallo liebe Regine, ja- ich habe die spanischen Erdbeeren verarbeitet da die regionalen :) ja noch nicht zu bekommen sind/waren- Diese haben mich so angelacht- gab es letztes Wochenende - ich konnte einfach nicht widerstehen- kennste sicher auch - LANGE ZÄHNE. Wird Zeit dass das Wetter besser wird und dann nehme ich auch gerne unsere good old Germany Erdbeeren :). Vielen Dank für dein tolles Feedback und GLG Biggi ♥
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das wär jetzt was für Arnim, lecker, lecker. Nur mit den Erdbeeren warten wir noch, bis sie schmecken. Musste früher meine Mama immer machen, wenn Arnim meinen Eltern von der Arbeit schwere Kisten die ganzen Treppen nach oben geschleppt hat. Natürlich bekam er keinen niedlichen Bären :-(( Viele liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von cockingcool
   cockingcool
Hallo liebe Gabi, obwohl die von mir verwendeten Erdbeeren echt lecker waren, gebe ich dir Recht- REGIONALE sind das wahre :). Aber das mit dem Bärchen- kannste deinen GöGa doch mal mit überraschen :). Ich freue mich sehr über dein tolles Feedback und sende euch beiden ganz liebe Grüsse ♥

Um das Rezept "Milchreis "Grundrezept"" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung