Fleisch: Paprika-Knoblauch-Chili

leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rinderhackfleisch 500 Gramm
Zwiebel, groß 1 Stück
geschälte Tomaten 1 Dose
Tomaten 4 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Paprika, rot 2 Stück
Chiliflocken rot 1 Messerspitze
Paprikapulver 1 Teelöffel
Tomatenmark 1 Esslöffel
Zucker 1 Esslöffel
Salz 1 Teelöffel
Kidney-Bohnen 1 Dose
Rapsöl 4 Esslöffel

Zubereitung

1.Die Zwiebel schälen und würfeln. Das Hackfleisch in einer Pfanne in 3 EL Rapsöl scharf anbraten. Die Zwiebeln dazu geben und ebenfalls etwas bräunen lassen. Alles in einen großen Topf füllen.

2.Die frischen Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, ca. 5 Minuten stehen lassen, häuten, den Stielansatz entfernen und achteln. Zusammen mit den Dosentomaten zum Fleisch geben.

3.Chiliflocken, Tomatenmark, Salz, Zucker und Paprikapulver zugeben, eventuell etwas Wasser angießen und nun das Ganze mindestens zwei Stunden auf kleiner Flamme köcheln lassen.

4.Die Paprikaschote vierteln, Fruchthäute und Stielansatz entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Knoblauch schälen und klein hacken. Beides im restlichen Öl anbraten.

5.Nach zwei Stunden die angebratenen Paprika mit dem Knoblauch und die Kidneybohnen dazu geben, nochmals ca. 20 Minuten köcheln lassen und nach Gusto abschmecken.

6.Anmerkung: Noch besser wird das Chili, wenn man frische Kidneybohnen verwendet oder getrocknete, die man über Nacht in Wasser einweicht. Auch ist eine frische Chilischote den Flocken vorzuziehen. Da ich aber keine bekam, musste ich auf die Flocken ausweichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch: Paprika-Knoblauch-Chili“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch: Paprika-Knoblauch-Chili“