Involtini von der Aubergine in Zimt-Tomaten-Sauce

1 Std 10 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Auberginen
Auberginen frisch,längliche Form 350 gr.
Olivenöl extra vergine etwas
Salz etwas
Hackfüllung
Bio-Rinderhack 250 gr.
Pinienkerne geröstet 50 gr.
Feta fein gewürfelt 100 gr.
Ei 1
Paprika edelsüß 1 Esslöffel (gestrichen)
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Semmelbrösel 2 Esslöffel (gestrichen)
Kirschtomaten rot,halbiert 250 gr.
Zwiebelwürfelchen 2 Esslöffel (gestrichen)
Knoblauchwürfelchen 1 TL
Thymian frisch gehackt 1 Esslöffel (gestrichen)
Rosmarin frisch gehackt 1 Esslöffel (gestrichen)
Oregano frisch gehackt 1 Esslöffel (gestrichen)
Zucker braun 1 Esslöffel
Tomatenmark 1 Esslöffel (gestrichen)
Balsamico 2 Esslöffel (gestrichen)
Tomatensaft 250 ml
Zimt gemahlen 1 Esslöffel (gestrichen)
zum Überbacken
Parmesan-Weissbrotmischung etwas
Olivenöl extra vergine etwas

Zubereitung

1.Auberginen waschen,Strunk entfernen und in ca.2 mm Scheiben schneiden. Für 1 Stunde mit Salz bestreuen.Trocken tupfen und mit Olivenöl in einer Grillpfanne von beiden Seiten kurz anbraten.Nebeneinander auf Küchenkrepp legen.

Sauce

2.Zwiebeln,Knoblauch und Kirschtomaten in etwas Olivenöl anbraten.Mit Zucker bestreuen und schmelzen lassen.Tomatenmark einrühren.Mit Essig ablöschen und Tomatensaft auffüllen.Gut durchkochen lassen.Kräuter und Zimt unterrühren.Mit Salz und Pfeffer abschmecken.In eine Auflaufform füllen.

Hack

3.Hackfleisch mit Pinienkernen,Feta,Paprika,Ei und Bröseln gut vermischen.Mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken.Hackmasse auf die Auberginenscheiben verteilen und aufrollen.

Fertigstellung

4.Auberginenpäckchen in die Sauce setzen.Mit der Parmesan-Weissbrotmischung bestreuen.Mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheiztem Ofen bei 200 Grad ca.25 Minuten offen garen. Mit Baguette servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Involtini von der Aubergine in Zimt-Tomaten-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Involtini von der Aubergine in Zimt-Tomaten-Sauce“