Jakobsmuschel auf frittiertem Rucola mit getrockneten Tomaten und Parmaröllchen

6 Std mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Parmaschinken 8 Scheibe
Ricotta 250 gr.
Parmesan 100 gr.
Pinienkerne 120 gr.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Tomaten 2 Stk.
Jakobsmuscheln 5 Stk.
Olivenöl 1 Schuss
Thymian 1 Msp
Knoblauch 1 Msp
Puderzucker 1 Prise
Rucola 1 Päckchen
Öl 1 Schuss
Deko: etwas
Balsamico-Creme 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1532 (366)
Eiweiß
21,1 g
Kohlenhydrate
3,1 g
Fett
30,1 g

Zubereitung

1.Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten, bis sie goldbraun sind, danach abkühlen lassen.

2.Den Schinken ein wenig überlappend auf Frischhaltefolie auslegen, so dass ein längliches Rechteck entsteht.

3.Anschließend Ricotta, Parmesan und Pinienkerne vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Masse mit einem Messer auf dem Schinken verteilen und diesen zusammenrollen. Einige Stunden in den Kühlschrank stellen und vor dem Servieren in Scheiben schneiden.

4.Die Tomaten enthäuten, entkernen und auf ein Backblech legen. Mit Olivenöl, Thymian, Knoblauch und Puderzucker bestreuen und ca. 5 Stunden bei 80 °C im Ofen trocknen.

5.Zum Schluss die Jakobsmuscheln in einer Pfanne in Olivenöl scharf anbraten und bei 190 °C 4 Minuten im Ofen glasig garen.

6.Rucola in Öl frittieren und gut abtropfen lassen.

7.Alles zusammen auf einem Teller anrichten und mit Balsamico verzieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuschel auf frittiertem Rucola mit getrockneten Tomaten und Parmaröllchen“

Rezept bewerten:
4,85 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuschel auf frittiertem Rucola mit getrockneten Tomaten und Parmaröllchen“