Hähnchenbrust (Auflauf) à la Biggi

leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Geflügel
Hähnchenbrustfilet 500 Gramm
Gewürze zu Geflügel
Basic zu Saucen (in meinem KB) nach Gusto
spanischer Knoblauch (karamelisiert) nach Gusto
Frühlingszwiebel 4 Stück
Gemüse
Spitzpaprika rot 3 Stück
Chicoree frisch 2 Stück
Zucchini frisch 2 Stück
Kohlrabi frisch 2 Stück
Zwiebel Milano 1 Stück
Gewürze zum Gemüse
Gemüsebrühe (in meinem KB) nach Gusto
Stangenpfeffer nach Gusto
rosa Meersalz nach Gusto
Ingwer frisch (gehackt) ein Hauch
Limette frisch (gepresst) ein Hauch
fürs Überbacken
Saure Sahne 40 % Fett 150 ml.
Creme/Schmand 40 % Fett 100 Gramm
Noilly Prat 50 ml.
Safran Likör 10 ml.
Eier Größe M 4 Stück
Raclettekäse luftgetrocknet
Raclettekäse geraspelt 200 Gramm
zum Braten
Zitronenolivenoel etwas
Butter etwas

Zubereitung

1.Die Vorbereitung : Alle Zutaten in Mundgerechte Stücke schneiden.

2.Sie beginnen mit dem Geflügel = in einen Bräter werden die Geflügelstücke mit Zitronenolivenoel und den aufgeführten Zutaten angebraten. Hier der Link zu meinem Gewürz-MIX = Würz-Basic zu Sossen mit Chilli

3.Als nächstes wird die Auflaufform mit Butter eingerieben und in den Boden Zitronenolivenoel verteilt. Hierauf den karamelisierten Knoblauch geben. Der Link zum Gewürz-MIX = Spanischer Knoblauch

4.Geben sie das Geflügel in die Auflaufform. Nun kommen nacheinander die Gemüse in den Bräter und werden zart mit Butter und dem Gemüse-Gewürz-MIX angeröstet. Der Link zum Rezept hier = Gemüsebrühe (Standard)

5.Mischen sie nun einmal alles gut durch. Im nächsten Schritt wird nun die Auflaufstockmasse (zum Überbacken) hergestellt. Alle Zutaten in den Bräter geben und gut vermengen. Erhitzen sie die Masse einmal bis sie köchelt. Legen sie ein paar Zucchinistücke hinein. Wenn sie oben bleiben hat die Masse die richtige Konsistenz. Nun geben sie die vorher geschlagenen Eier hinzu und rühren alles nochmals kräftig durch um es dann folgend in die Auflaufform zu giessen. Hier auch nochmals durchmengen damit alles Zutaten etwas ab bekommen.

6.Zum Schluss nun den Käse raspeln und einen Centimeter hoch die Auflaufform damit belegen. Das ganze nun bei 200 Grad Ober/Unterhitze für 35 Minuten in den Backofen geben.

7.Leider hatte ich den Backvorgang und das Endprodukt nicht mehr bebildert- da ich unverhofften Besuch bekam. Diese Bilder werde ich sobald ich das Gericht nochmals mache hinzufügen.

8.TIPP

9.Dieser Auflauf ist auch kalt ein Leckerchen.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenbrust (Auflauf) à la Biggi“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenbrust (Auflauf) à la Biggi“