Biggi`s Spezial Gemüse = Gemüseburger

leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Möhren (fein geraspelt) 100 Gramm
Lauchzwiebel in feinen Streifen 100 Gramm
Zucchini gelb (fein geraspelt) 100 Gramm
Aubergine frisch (fein geraspelt) 100 Gramm
Blumenkohl frisch (fein geraspelt) 100 Gramm
Kartoffel (fein gestampft) 250 Gramm
TK Erbsen (pürriert) 100 Gramm
Paniermehl zum Binden 5 Essl.
Gewürze
Pfeffer und Salz aus der Mühle 2 Essl.
Muskatnuss frisch gerieben 1 Teel.
Limette 1 Stück
Knoblauch feinst gehackt 1 Essl.
Rosmarin frisch gehackt 1 Essl.
Oregano frisch gehackt 1 Essl.
Thymian frisch gehackt 1 Essl.
Majoran frisch gehackt 1 Essl.
Olivenoel zum ausbraten 0,5 Liter
als EXTRA
Tzaziki aus meinem Kochbuch etwas

Zubereitung

1.Hier habe ich ein superschnelles Rezept zum Abendbrot für euch. Grade im Sommer bietet es sich an auf solche Gerichte zurückzugreifen- Deshalb- ich mache immer die dreifache Menge und friere die Hälfte gleich nach dem erkalten ein.

2.Also- sie beginnen damit alle Gemüse (ausser der TK Erbsen) zu waschen und fein zu raspeln. Dann alles in eine grosse Schüssel geben. Einoelen, Salzen, Pfeffern, ein Hauch Muskat und ein paar Spritzer Limette hinzu.. Dann werden die Kartoffeln geschält und gekocht. Sobald sie gar sind werden sie gestampft und kommen zu dem Gemüse. Die TK Erbsen werden gefroren hinzugeschüttet und dann das Paniermehl herüber gestreut. Alle gut miteinander vermengen- am besten mit den Händen damit es gleichmässig in der Konsistenz wird.

3.Nun den Knoblauch und die Kräuter vorbereiten und ebenfalls in die Masse einarbeiten. Geben sie nun diesen "Gemüseburgerteig" in eine Schale und lassen ihn eine Stunde gut durchkühlen. Dann formen sie die Gemüseburger aus dem TEIG.

4.Eine grosse Pfanne / Platte gut mit Olivenoel benetzen und die Burger hierauf verteilen. Auf höchster Stufe goldbraun von beiden Seiten anbraten und dann für 15 Minuten bei 160 Grad in den Backofen.

5.Soblad die Burger fertig sind - werden sie auf ein Küchenkrepp zum entfetten gelegt. Jetzt haben sie die Qual der Wahl- entweder Heiss- Lauwarm- oder Kalt- alles ist super. Als zusätzliche Beilage empfehle ich meine Zaziki 2.0 aus meinem Kochbuchordner "Biggi`s Sossen / Dip`s " oder gleich mit diesem Link zum Rezept >>>>> Zaziki 2.0 >>>> hierzu- schmeckt echt MEGA.

6.Sollten sie auch das einfrieren in betracht ziehen- empfehle ich die einzelnen Gemüseburger mit Pergamentpaier zu trennen denn so können sie gleich in die Microwelle und unaufgetaut- 5 Minuten bei 900 Watt angewärmt/verzehrfähig gemacht werden.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Biggi`s Spezial Gemüse = Gemüseburger“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Biggi`s Spezial Gemüse = Gemüseburger“