Zucchini-Kichererbsen-Burger

leicht
( 70 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zutaten für die Brötchen (Hamburger-Buns)
Mehl 200 gr.
Butter weich 20 gr.
Salz 1 TL
Zucker 1 EL
Ei 1 Stk.
Hefe frisch 21 gr.
Milch 1,2 dl
Sesam 1 EL
Zutaten für die Burger
Zucchini 300 gr.
Kichererbsen Konserve abgetropft 250 gr
Zwiebel frisch 1 Stk.
Mehl 100 gr.
Kräuter gem. zb Oregano Petersilie Schnittlauch 0,5 Bund
Salz etwas
Pfeffer etwas
Olivenöl 5 EL
Paniermehl etwas
Salatblätter etwas
Tomaten etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
699 (167)
Eiweiß
6,1 g
Kohlenhydrate
28,6 g
Fett
2,9 g

Zubereitung

Brötchen

1.Mehl, Butter, Salz und Zucker in eine Schüssel geben

2.Das Ei verquirlen. Die Hefe in der Milch auflösenund mit der Hälfte des Ei zum Mehl geben.

3.Alles zu einem glatten geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig zugedeckt ca 1 Std um das Doppelte aufgehen lassen.

4.Den Teig nohcmals gut durchkneten, dann den Teig vierteln und zu grossen glatten, flachen Kugeln formen. Auf ein Backpapier legen und nochmals ca 45 Minuten zugedeckt aufgehen lassen

5.Inzwischen den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Brötchen mit dem restlichen Ei bestreichen und mit Sesam bestreuen.

6.Dann für 15-20 Minuten in der Mitte des Ofens backen

Zucchetti-Kichererbsen-Burger

7.Zucchini an der Röstiraffel reiben. Mit 1/2 TL Salz mischen 10 Minuten ziehen lassenabgiessen und gut abtropfen lassen.

8.Kichererbsen abgiessen, kalt abspülen das Ei dazu und pürieren

9.Die Zwiebel und Kräuter hacken - das Mehl mit den Zucchini mischen und zu den Kichererbsen geben. Alles gut verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken

10.Die Masse vierteln daraus ca 1.5cm dicke Burger formen und Paniermehl wenden. Dann anbraten

Sauce

11.Ich habe meine Zwiebel - Knoblauch - Dip Zwiebel - Knoblauch - Dip genommen

Spezialsauce die auch sehr gut dazupasst

12.150 gr. Feta Käse, 180 gr. griechischer Joghurt, 1/2 Bund Kräuter, kleine Zwiebel, 1 EL Öl verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken

13.Die Brötchen nun halbieren und mit der Schnittfläche nach unten in einer Pfanne rösten. Mit Salat belegen die Sauce darauf verteilen, Tomate darauf, den Burger darauf und die andere Brötchenhälfte

14.Man kann auch gerne schon gebackene Hamburger-Brötchen nehmen ;-)

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Kichererbsen-Burger“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 70 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Kichererbsen-Burger“