Spargel weiß mit heller Soße und Kartoffeln.

Rezept: Spargel weiß mit heller Soße und Kartoffeln.
Helle Grundsoße für Anfänger.
3
Helle Grundsoße für Anfänger.
5
7924
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
10 Stk.
Spargelstangen weiß
blanchieren in :
Wasser gesalzen, Butter, 1 Prise Zucker
1 Stk.
Butter
1 Stk.
Zwiebel gehackt
1 Esslöffel
Mehl
0,25 Liter
Spargelwasser
0,25 Liter
Kondensmilch 10 % Fett
1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben
Salz und Pfeffer
2 Esslöffel
Petersilie fein geschnitten
500 g
Kartoffeln
Wasser gesalzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.04.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
368 (88)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
12,4 g
Fett
2,6 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Spargel weiß mit heller Soße und Kartoffeln.

Singel - Tage

ZUBEREITUNG
Spargel weiß mit heller Soße und Kartoffeln.

Spargel :
1
Schälen, in Wasser mit 1 Teel. Salz, 50 G Butter, 0,5 Teel. Zucker ca. 10 Min. blanchieren, kann bei sehr dicken etwas mehr sein. Spargel aus dem Sud nehmen, jedoch etwas Sud zur Seite stellen.
2
Kartoffel schälen, würfeln, waschen, in Salzwasser garen. ODER : Neue Kartoffeln, dürfen auch zu Pellkartoffeln gegart und gereicht werden.
3
Helle Grundsoße herstellen, ich habe Kondensmilch verwendet ( muss auf die Linie achten ) , gerne darf Sahne verwendet werden.
4
Spargel wieder einlegen, erwärmen. Petersilie einstreuen.
Helle Grundsoße für Anfänger !
5
Man nehme ein Stück Butter, erhitze es im Topf. Gebe Zwiebel zu, lasse sie glasig werden, gibt 1 Essl. Mehl zu, lasst es kurz anschwitzen, aber bitte nur so dass es hell beibt. Benützt einen Schneebeesen zum rühren (so bekommen wir keine Klumpen ) gieß Etwas Wasser, Sahne oder Kondensmich meist 1/2 :1/2 zu, rührt alles glatt. Würzt mit Salz + Muskatnuss, etwas weißene Pfeffer. Nun das Gemüse einlegen, und nach wunsch mit Schnittlauch oder Petersilie abrunden.

KOMMENTARE
Spargel weiß mit heller Soße und Kartoffeln.

Benutzerbild von cinderella43
   cinderella43
Ich liebe Spargel und freue mich jedes Jahr auf die Saison. Dann koche ich meinen Spargel genau so. Ich persönlich brauche auch keine Soße dazu, denn ich liebe den Spargelgeschmack pur. Aber für meine Family mache ich unterschiedliche Soßen. Das ist ja Geschmacksache. Dein Bild gefällt mir. Das macht direkt Appetit. LG Chrisi
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Also mir schmeckt Dein weißer Spargel in heller Grundsoße vortrefflich. Nur wäre das mich mich nicht die Hauptmahlzeit, bescheiden wie ich nun mal bin würde da noch ein kräftiges, entsprechend gegartes Stück vom Rind dazupassen. LG.v.Manfred !
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Es ist ein sehr schönes Rezept.Und liebe Rita ich bin voll Deiner meinung.Leben und Leben lassen.Schön das anderen nie Fehler passieren. LG Brigitte
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Ich glaube, jetzt wird's aber päpstlicher als der Papst. Wie die Zutaten verarbeitet wurden steht doch im Rezept, und eine helle Grundsauce finden wir sicher hier auch irgendwo in der KB beschrieben. Das Rezept ist einfach zu verstehen und auch sehr lecker, weil ich es auch so kenne. Viele liebe Grüße von Gabi an Gina
Benutzerbild von cinderella43
   cinderella43
Nachtrag: Übrigens gibt es sehr wohl jede Menge Kochbücher die Grundkenntnisse voraussetzen oder als erstes ein Grundrezept schreiben und danach als "eigentliches Rezept" dieses Grundrezept ergänzen.
Benutzerbild von cinderella43
   cinderella43
Du hast ja so Recht. Das hier ist ein Kochforum und hier werden Rezepte eingegeben. Aber etwas verstehe ich nicht. Wo ist der Unterschied ob ich einen Hinweis auf eine Grundsoße gebe die hier mehrfach zu finden ist oder ob ich, was viele machen, schreibe "siehe mein KB"? Dann müssten doch auch diese User jedes Mal aufs Neue dieses Rezept aufschreiben. Ich denke das hat nichts mit Faulheit zu tun und macht ein Rezept auch nicht unvollständig. LG Chrisi
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Du bist zwar nicht Gina, aber ich antworte Dir trotzdem. Eigentlich bin ich ja davon ausgegangen, dass Gina selbst anwortet, aber nun gut. Ich bin immer wieder erstaunt, wie anspruchslos manche Menschen doch sind. Dieses hier ist ein Kochbuch und hier werden Rezepte eigegeben. Ein Rezept besteht aus Zutaten und Erklärungen darüber, wie diese Zutaten verarbeitet werden. Der Hinweis, einfach eine helle Grundsauce herzustellen, reicht m.E. nicht aus. Man stelle sich vor, ein bekannter Koch bringt ein neues Kochbuch heraus und schreibt dann o.g. Rezept mit dem Hinweis "Ach wißt Ihr, Ihr hab bestimmt genug Kochbücher zu Hause, sucht Euch doch selbst raus, war ihr mit den angegebenen Zutaten macht, ich bin dafür einfach zu fau.". Na das gäbe einen Aufstand. Wenn man hier ein Rezept einstellt, sollte man schon bereit sein, dieses auch vollständig zu tun.
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Du solltest vielleicht noch erklären, wie Du die helle Grundsauce herstellst und wie Du all die anderen Zutaten verarbeitest, die in Deiner Zutatenliste aufgeführt werden. Nicht jeder ist ein Hellseher und kann wissen, wie Du die Sauce herstellt, besonders für nicht Geübte wird Dein Rezept recht schwer umzusetzen sein.
Benutzerbild von GINA-ANNA
   GINA-ANNA
Guten Morgen , ich verstehe die Aufregung leider nicht,jeder lernt heute schon in der Schule kochen. Es sollte also keinem verborgen bleiben wie eine helle Grundsoße hergestellt wird. Ich bin der Meinung wir sitzen nicht in der 1. Klasse und sind voll Ahnungslos. Zur Beruhigung kann ich jedoch mein Rezept gerne überarbeiten. LG GINA

Um das Rezept "Spargel weiß mit heller Soße und Kartoffeln." kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung