Spargel-Ragout

35 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spargel weiß frisch 1 kg
Butter 80 gr.
Mehl 2 EL
Zucker 1 TL
Bio-Eigelb 2 Stück
Kartoffel 250 gr.

Zubereitung

Garzeit:
35 Min
Gesamtzeit:
35 Min

1.Dieses Gericht sollte man mit sehr gutem weißen Spargel zubereiten, am besten dicke Stangen, die viel Aroma haben.

2.Kartoffeln schälen und in kaltes Salzwasser legen. Spargel schälen und in Stücke schneiden (3 - 4 Stücke pro Stange).

3.Wenig Wasser in einen breiten, flachen Topf geben, Salz dazu und ca. 1/2 TL Zucker. Die Spargelstücke - ohne die Spargelspitzen ! - dazugeben. Ein kleines Stück Butter dazugeben. Das Wasser sollte den Spargel knapp bedecken. Mit geschlossenem Topf 5 min köcheln lassen. Kartoffeln ansetzen und kochen.

4.Nach 5 min die Spargelspitzen mit hineingeben, Spitzen müssen nicht komplett im Wasser liegen. Nun alles noch ca. 10 min köcheln lassen.

Spargelsoße

5.Nun die Soße zubereiten: 1/4 Stück Butter in einem kleinen Topf auf kleiner Hitze schmelzen und umrühren. Topf wegnehmen und 2 ganz groß gehäufte EL Mehl hineingeben und mit dem Quirl gut rühren. Beiseite stellen und warten, bis der Spargel gar ist.

6.Wenn der Spargel gar ist (mit scharfem Messer testen), die Platte auf Stufe 1 stellen (wird warm gehalten). Mit einer Soßenkelle die Brühe vom Spargel in den Topf mit der Mehlschwitze geben, ca. 3 Kellen und dann wieder umrühren und Platte auf Stufe 3 stellen. Rühren, bis eine glatte Masse entstanden ist und wieder Spargelwasser in den Topf geben und wieder rühren, wenn alles gut verrührt ist, den Rest vom Spargelwasser dazugeben. Bei mir hat es genau gereicht, die Soße soll nicht zu flüssig sein, sondern eher schön sämig. Bevor die Soße kocht, ca. 3 EL davon in eine kleine Tasse geben. Die Soße langsam zum Kochen bringen und abwarten, bis sie schön sämig ist, ständig rühren. Dann die Hitze runterschalten auf Stufe 1, sie sollte ab jetzt nicht mehr kochen. Ein kleines Stück Butter unterrühren. Dann 2 Eier trennen, 2 Eigelbe in eine Tasse geben und diese in die andere Tasse mit der Soße geben und schnell verquirlen. Dieses dann in die Spargelsoße geben und zügig einrühren. Soße nicht mehr kochen lassen, nur warmhalten. Soße abschmecken, bei mir hat alles gepasst, hab keine Gewürze mehr dazugegeben.

7.Das wars. Nun die Kartoffeln anrichten, Spargel auf den Teller geben und die schöne glänzende Soße darüber. Einfach lecker ! Und den Teller hat dann noch unser Katzenmädchen, die Fee abgeschleckt, auch ihr hat es sehr gut geschmeckt.

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel-Ragout“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel-Ragout“