Wurzelgemüseeintopf im Winter

1 Std mittel-schwer
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Möhren, gewürfelt 2 Stück
Petersilienwurzel, gewürfelt 2 Stück
Pastinaken, gewürfelt 2 Stück
Gelbe Rüben, gewürfelt 2 Stück
Rote Beete, gewürfelt 1 Stück
Kartoffeln, gewürfelt 4 Stück
Cabanossi (Brühwurst), gewürfelt 1 Stück
Schinkenwürfel 20 g
Zwiebel, rot, gewürfelt 1 Stück
Öl 1 EL
Rosmarinnadeln 1 TL
Petersilie gehackt 1 Stiel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Salz 1 Prise
Bratenfond 20 ml
Wasser oder Brühe 500 ml

Zubereitung

Vorbereitung:

1.Die Rüben und Knollen mit Wasser waschen, putzen und würfeln. Die bunte Vielfalt macht es hier aus. Von allem etwas abnehmen und mit den Schinkenwürfeln kurz anbraten.

Kochen:

2.In einem Topf alles zusammen mit den Kräutern und Gewürzen, den Schinkenwürfeln, 500 ml Wasser oder Brühe aufsetzen und langsam aufkochen (20 Minuten). Gegebenenfalls gibt etwas Bratenfond noch einen etwas runderen Geschmack ab.

Verwendung:

3.Als Eintopf oder als Vorsuppe in der kalten Jahreszeit.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wurzelgemüseeintopf im Winter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wurzelgemüseeintopf im Winter“