Tofunuggets mit scharfen Kartoffelstreifen und Spinat-Aprikosen-Gemüse

45 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 250 g
getrocknete Chilischoten, gehackt 2 Stk.
Tofu 200 g
Zwiebeln 2 Stk.
Aprikosen (Dose) 240 g
Blattspinat (tiefgekühlt) 250 g
Essig 2 EL
Sojasoße 5 EL
Sesamöl etwas
Weizenmehl 1 EL
Hefeflocken 1 EL
Paprika edelsüß 1 TL
Currypulver 1 TL
Cornflakes 25 g
Semmelbrösel 25 g
Öl etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Kartoffeln schälen und in feine Scheiben schneiden. Diese dann in streichholzfeine Streifen schneiden (alternativ kann eine Julienne-Reibe zuhilfe genommen werden). Die Kartoffelstreifen in eine Schüssel geben und soviel Wasser hinzugeben, bis diese bedeckt sind, etwa 15 Minuten stehen lassen. Anschließend die Kartoffelstreifen in ein Sieb geben und die Stärke abwaschen, gut abtropfen lassen.

2.Den Tofu in etwa 1-1,5 cm große Würfel schneiden und in einer Schüssel oder einem tiefen Teller mit 3 EL Sojasauce marinieren.

3.Weizenmehl, Hefeflocken, Paprika- und Currypulver, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen und 50ml Wasser dazugeben. Es sollte eine cremige Masse entstehen. Die Cornflakes in einem Gefrierbeutel etwas zerkleinern. Die Semmelbrösel und die Cornflakes auf einem tiefen Teller mischen. Die Tofuwürfel erst in die Gewürzmasse tauchen und danach in der Bröselmischung wälzen.

4.Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Tofuwürfel darin braten, bis diese goldbraun sind.

5.Zwiebeln schälen und in schmale Spalten schneiden. 1 EL Öl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebelspalten darin bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 5 Minuten dünsten. Inzwischen die Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen und ebenfalls in Spalten schneiden. Den aufgetauten Blattspinat zu den Zwiebeln geben und weitere 5 Minuten mitdünsten.

6.In einer weiteren Pfanne Öl erhitzen und die Kartoffelstreifen etwa 2 Minuten anbraten. Wenn das Wasser komplett verdampft ist, die gehackten Chilischoten, Essig und 2EL Sojasoße -evtl. etwas Salz- dazugeben, kurz weiterbraten. Die Kartoffeln sollten nicht mehr roh schmecken, aber noch knackig sein. Je nach Geschmack etwas Sesamöl darüberträufeln.

7.Die Aprikosenspalten zum Spinat geben und unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

8.Alles zusammen anrichten, fertig!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Tofunuggets mit scharfen Kartoffelstreifen und Spinat-Aprikosen-Gemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tofunuggets mit scharfen Kartoffelstreifen und Spinat-Aprikosen-Gemüse“