Rinderfilet an weißer Schokolade mit Chilisoße und Granatapfel-Gnocchi

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rinderfilet 800 gr.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Rosmarinzweige 3 Stk.
Meersalz 1 Prise
Butter 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Weiße Schokoladensoße: etwas
Rinderfond 250 ml
Sahne 100 ml
Schalotte 1 Stk.
weiße Kuvertüre 150 gr.
Speisestärke 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Butter 1 TL
Granatapfel-Gnocchi: etwas
Kartoffeln 400 gr.
Ei 1 Stk.
Parmesan 100 gr.
Muskat 1 Prise
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Instant Mehl 200 gr.
Granatapfel 1 Stk.
Butter 1 TL
Gemüse: etwas
Paprikaschoten gelb 1 Stk.
Paprikaschoten rot 1 Stk.
Zucchini 2 Stk.
Weißwein 200 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Öl 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
707 (169)
Eiweiß
11,0 g
Kohlenhydrate
14,6 g
Fett
6,7 g

Zubereitung

1.Das Rinderfilet in 5 gleiche Stücke schneiden und mit abgezogenem Knoblauch einreiben. Dann Butter in eine Pfanne geben, Rosmarinzweige dazugeben, bei großer Hitze das Filet in die Pfanne geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann das Filet von jeder Seite ca. 1 Minute anbraten, danach herausnehmen und - in Alufolie eingewickelt - ca. 4 Minuten ruhen lassen.

2.Für die Schokoladensoße die Schalotte abziehen, hacken, in einen Topf mit Butter geben, abschwitzen und Rinderfond und Sahne dazugeben. Dann aufkochen und um die Hälfte reduzieren. Nun die Kuvertüre bei schwacher Hitze dazugeben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Speisestärke abbinden. Chili in feine Streifen schneiden und erst ganz kurz vor dem Servieren der Soße beigeben - Chili färbt und die Soße bleibt nicht weiß, wenn man es zu früh hineingibt!

3.Für die Granatapfel-Gnocchi die Kartoffeln ungeschält kochen, anschließend pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Ei und geriebenen Parmesan vermischen und zu den Kartoffeln geben. Das Ganze gut durchmischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Nun 150 g Mehl zufügen, sehr gut kneten und eine halbe Stunde zugedeckt im Kühlschrank ruhen lassen. Danach den Granatapfel schälen und mit dem Kartoffelkloß vermengen bzw. das Fruchtfleisch einkneten. Achtung! Der Kloß darf nicht an den Händen kleben bleiben - deshalb ab und an mit dem Restmehl bestäuben. Jetzt die fertige Masse in daumendicke Rollen verarbeiten und davon ca. 1,5 cm lange Stücke schneiden. Diese zu ovalen Talern formen und mit einer Gabelzinke einseitig eindrücken - der Optik wegen. Die rohe Gnocchi in kochendes Salzwasser geben. Sobald sie an der Oberfläche schwimmen, sind sie gar. Abtropfen lassen und evtl. in einer Pfanne mit Butter leicht anbraten.

4.Für das Gemüse die Paprikaschoten putzen und in fingerdicke Stücke schneiden. Die Zucchini putzen, vierteln und ebenfalls in Stücke schneiden. Dann Öl in der Pfanne erhitzen, das Gemüse bei mittlerer Hitze ansetzen, den Wein dazugeben und komplett reduzieren. Das Gemüse muss bissfest sein. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderfilet an weißer Schokolade mit Chilisoße und Granatapfel-Gnocchi“

Rezept bewerten:
4,5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderfilet an weißer Schokolade mit Chilisoße und Granatapfel-Gnocchi“