Cassoulet von Flusskrebsen mit grünem Spargel

1 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln 500 Gramm
Butter 40 Gramm
Krebspaste 1 TL
Mehl 1 EL
Geflügelfond 400 ml
Schlagsahne 1 TL
Dijon Senf 2 TL
Honig 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Spargel grün 500 Gramm
Flusskrebse 500 Gramm
Petersilie glatt frisch 1 Bund

Zubereitung

1.Kartoffeln schälen und würfeln. Butter und Krebspaste in einer Kasserolle erhitzen, die Kartoffeln darin andünsten. Mit Mehl bestäuben und gut umrühren. Geflügelfond angießen und dabei weiterrühren. Sahne mit Senf und Honig vermischen und zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Kartoffelmischung bei kleiner Hitze 30 Minuten kochen lassen und dabei gelegentlich umrühren.

2.Spargel waschen, das untere Drittel schälen, die Enden abschneiden und die Stangen in etwa 3 cm lange Stücke schneiden. Spargelköpfe beiseite legen und die Spargelstücke nach 15 Minuten Kochzeit unter die Kartoffeln rühren. Spargelköpfe 5 Minuten später zufügen. Die Krebsschwänze dazugeben und kurz durchziehen lassen.

3.Anrichten: Nach Belieben Petersilie abbrausen, die Blättchen abzupfen und hacken. Cassoulet mit ganzen Blättchen oder gehackter Petersilie bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cassoulet von Flusskrebsen mit grünem Spargel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cassoulet von Flusskrebsen mit grünem Spargel“