Maischolle mit Spargel

1 Std leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Maischolle:
1 küchenfertige Scholle 300 g
grobes Meersalz aus der Mühle etwas
bunter Pfeffer aus der Mühle etwas
Mehl 4 EL
Sonnenblumenöl 4 EL
Butter 1 EL
Spargel:
1100 g Spargel / geschält 780 g
Salz 1 TL
Zucker 1 TL
Butter 1 Stich
Zitrone 1 Stück
Servieren:
1 hart gekochtes Ei etwas
Sauce Hollandaise / Rest von gestern 50 g
fein geschnittene Petersilie 3 EL
Kartoffeln / von gestern ( Rest 140 g ) 4 Stück
Zitrone 2 Scheiben
Radieschen 2 Stück
Petersilie 2 Stängel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std

Maischolle:

1.Schollen waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft ( 2 EL ) beträufeln und ca. 15 Minuten einwirken lassen. Nochmals kräftig unter kalten Wasser waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, längs halbieren, mit groben Meersalz aus der Mühle und bunten Pfeffer aus der Mühle von beiden Seiten kräftig würzen und in Mehl wenden. Sonnenblumenöl ( 4 EL ) und Butter ( 1 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Schollenhälften zugeben und von beiden Seiten jeweils 3–4 Minuten gold-braun braten und dabei immer wieder mit der Bratenflüssigkeit beschöpfen.

Spargel:

2.Spargel schälen, in Salzwasser ( 1 TL Salz ) mit Zucker ( 1 TL ), Butter ( 1 Stich ) und Zitrone ( 1 Stück ) in ca. 8 – 10 Minuten bissfest garen und herausnehmen.

Servieren:

3.Ein Ei hart kochen, abpellen und fein würfeln. Petersilie waschen, trocken schütteln, abzupfen und fein schneiden. Restliche Sauce Hollandaise ( 50 g ) mit den Eiwürfeln und der geschnittenen Petersilie vermischen. Kartoffeln in der Mikrowelle erwärmen. Maischollenhälfte mit Spargel und Ei-Petersilien-Hollandaise, Kartoffeln und mit jeweils einer Zitronenscheibe, einem Radieschen und einem Petersilienstängel garniert, servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Maischolle mit Spargel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Maischolle mit Spargel“