Backen: Quark-Schokostreusel-Kuchen

30 Min leicht
( 18 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Dinkel Mehl Typ 630 200 Gramm
Dinkel Mehl Type 630 1 Esslöffel
Butter zimmerwarm 150 Gramm
Zucker 75 Gramm
Vanillezucker 1 Päckchen
Kakaopulver stark entölt 1 Esslöffel
Milch 250 ml
Sahnepuddingpulver 1 Päckchen
Quark 750 Gramm
Grieß 2 Esslöffel (gest.)
Zucker 75 Gramm
Ei 1 Stück
Salz 1 Prise
Zitronensaft etwas
Nektarinen frisch 2 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
803 (192)
Eiweiß
8,8 g
Kohlenhydrate
17,2 g
Fett
9,6 g

Zubereitung

1.Aus 200 g Dinkelmehl mit Butter, Zucker und dem Vanillezucker Streuselteig herstellen. Die Hälfte davon in eine mit Folie oder Papier ausgelegte Kastenform füllen und ca. 30 Minuten im vorgeheizten Rohr bei 180 Grad backen.

2.In der Zwischenzeit die Nektarinen schälen und in Spalten schneiden.

3.Das Puddingpulver mit der Milch verrühren und in einem Topf zum Kochen bringen. Quark, Grieß, Zucker, Ei, eine Prise Salz und Zitronensaft dazu geben, gut verrühren und aufkochen.

4.Die Nektrarinenscheiben auf dem vorgebackene Boden verteilen, die noch heiße Quarkmischung darüber geben.

5.Restliche Streuselmasse mit einem weiteren Löffel Mehl verrühren und die Streusel auf dem Quark verteilen. Abermals eine halbe Stunde bei 180 Grad backen.

6.Vollständig in der Form auskühlen lassen, herausheben und die Folie entfernen. Mit halbsteif geschlagener Sahne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Quark-Schokostreusel-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Quark-Schokostreusel-Kuchen“