Zimtos - Quark - Apfelkuchen

leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig etwas
Mehl 200 g
Backpulver 0,5 TL
Salz 1 Prise
kalte Butter 100 g
Zucker 50 g
Eigelb 1
Wasser 1 EL
Für den 1ten Belag etwas
Zimtos - knusprige Vollkornweizenflakes mit Zimtgeschmack 100 g
Quark 750 g
Zucker 180 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Eigelb 2
Milch Käse 3 EL
Speisestärke 30 g
Vanillepuddingpulver 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Eiweiß 3
Für de 2ten Belag etwas
Äpfel 2
Zitronensaft 1 El
Zucker 2 El
Mandelblättchen 2 EL

Zubereitung

1.Das Mehl mit Backpulver und dem Salz mischen. Die Butter dazugeben und alles mit dem Zucker und dem Eigelb verrühren. Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kalt stellen.

2.Den Teig dann auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und eine mit Butter ausgestrichene Springform (24 cm durchmesser) damit auskleiden. Einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Zimtos zerkleinern, Quark mit Zucker, Vanillezucker, eigelb, Milch, Stärkepulver, Puddingpulver und Salz verrühren.

3.Die Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Masse mit den Zimtos verrühren und alles auf den Tortenboden streichen. Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Apfel waschen, schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Mit Zitronensaft betreufeln und mit Zucker bestreuen. Die Apfelspalten auf die Quarkmasse setzen.

4.Das Ganze im Backofen ca. 60 Minuten backen. Ca. 10 Minuten vor Ende der Bachzeit die Mandeln darüber streuen und weiter backen. Anschließend im abgeschalteten Backofen 10 Minuten ruhen lassen. Mein Kuchen ist von außen zu dunkel.... habe Umluftherd und die Temeratur zu hoch gehabt!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zimtos - Quark - Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zimtos - Quark - Apfelkuchen“