Fleischbällchen in Tomaten - Rotwein Sauce

leicht
( 49 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Fleischbällchen
Hackfleisch 500 Gramm
Zwiebel rot 1 grosse
Frühlingszwiebel 2 Stück
Knoblauch 1 Zehe
Kapern 1 Teelöffel
Vollkornbrösel 40 Gramm
Salz und Pfeffer etwas
Gourmet Feinwürze 1 Teelöffel
Tomatenketchup 2 Esslöffel
Parmesan 30 Gramm
Öl zum anbraten etwas
für die Tomaten - Rotweinsauce
Zwiebel rot 1 grosse
Frühlingszwiebel 2 Stück
Knoblauch 2 Zehen
Rotwein 150 ml
Tomaten Konserven 400 Gramm
Tomatensaft 600 ml
Kapern 1 Teelöffel
Chili aus der Mühle etwas
Chili Süßsauer Soße 1 Esslöffel
Gourmet Feinwürze 1 Teelöffel
Paprika bunt 3 Stück
Rosmarin frisch 1 Zweig
Salbeizweig 1
Öl zum anbraten etwas

Zubereitung

Vorbereitung Römertopf

1.den römertopf für mindestens 1 std. in einem entsprechend großen gefäß untertauchen und "wässern"... er soll sich komplett mit wasser vollsaugen können - die feuchtigkeit kann er dann beim garen an den inhalt abgeben

allgemeine Vorbereitungen - schnipseln

2.FÜR DIE FLEISCHBÄLLCHEN: rote zwiebel in würfel schneiden - frühlingswiebel in feine röllchen schneiden - knoblauch in kleine würfel schneiden - parmesan reiben - kapern in kleine stückchen schneiden

3.FÜR DIE SAUCE: rote zwiebel in würfel schneiden - frühlingszwiebel in röllchen schneiden (die grünen teile für später zur seite stellen) - knoblauch in würfel schneiden - paprika in streifen schneiden ( einige paprikastreifen für die deko zu den grünen frühlingszwiebelröllchen geben und beides zur seite stellen)

Fleischbällchen zubereiten

4.rote zwiebel, frühlingszwiebel und knoblauch in einer pfanne gemeinsam anschwitzen - danach abkühlen lassen

5.hackfleisch gemeinsam mit bröseln, gehackten kapern, parmesan, ketchup, salz und pfeffer sowie den ausgekühlten röstzwiebeln mit den händen kräftig und gleichmäßig verkneten - aus der masse grobe kleine kugeln formen - für ca. 15 min stehen lassen, danach haben sie angezogen und lassen sich schöner und gleichmäßiger rollen

6.in heißem öl die bällchen anbraten bis sie rundherum farbe haben

Tomaten - Rotweinsauce

7.roter zwiebel, frühlingszwiebel und knoblauch zusammen in einer pfanne anschwitzen und danach mit rotwein ablöschen - rotwein etwas einreduzieren lassen

8.nun die tomaten aus der dose sowie die tomatensauce ( ich hatte welche in der tiefkühltruhe - man kann aber auch passierte tomaten aus der dose nehmen) zugeben und köcheln lassen bis die sauce etwas eindickt - kapern zugeben - mit salz und pfeffer, sowie gourmet feinwürze, chili und chilisauce scharf & süß abschmecken

9.die sauce nun in den römertopf umfüllen - die paprikastreifen drauflegen - die fleischbällchen drüber platzieren - obenauf kommt ein zweig rosmarin und ein zweig salbei - topfdeckel schließen und den römertopf ins KALTE backrohr stellen

10.das backrohr auf 180 grad einstellen und ca 40 min. garen lassen

Beilagen:

11.wir hatten dazu grünen salat und kartoffelstampf

also mal ehrlich....

12.... das war mein erster versuch mit einem römertopf.... das gericht selber hat wunderbar geschmeckt, dennoch bin ich der meinung das es dazu den römertopf nicht gebraucht hätte.... das hätte man auch am herd in schnellerer zeit zubereiten können.... kann sein, das der römertopf für andere gerichte seine vorteile hat, hier allerdings muß er nicht zum einsatz kommen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fleischbällchen in Tomaten - Rotwein Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 49 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleischbällchen in Tomaten - Rotwein Sauce“