Marokkanischer Apfekuchen

45 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
1 Glas - 175 ml etwas
Eier 4
Zucker 1 Glas
Orangensaft 100 % Fruchtgehalt 0,5 Glas
Öl 0,5 Glas
Mehl 10 El gehäuft
Backpulver 1 Päckchen
Vanillinzucker ( optional) 1 Päckchen
Salz 1 Prise
bis 3 Apfel in Spalten geschnitten 2
Sirup: etwas
Orangensaft 100 % Fruchtgehalt 0,5 Glas
Zucker 2 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
921 (220)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
53,7 g
Fett
0,0 g

Zubereitung

1.Eier mit Zucker und Salz in eine Schüssel geben und gut mit einander verrühren , bis der Zucker sich aufgelöst hat.

2.Orangensaft und Öl zufügen und alles gründlich verrühren. Zum Schluss das Mehl und Backpulver zugeben und gründlich vermischen , bis keine Mehlklümpchen mehr zu sehen sind.

3.Etwa 30 Minuten zugedeckt ruhen lassen.

4.Backofen auf 180 Grad ( Umluft 160 Grad ) vorheitzen und eine Tarteform ( 28er bis 30er Duchmesser ) einfetten und mit Paniermehl , Mehl oder Grieß ausstreuen.

5.Den Teig hinein füllen und glatt streichen .

6.Die Äpfel waschen,schälen,entkernen und in Scheiben schneiden. Diese nun auf den Teig verteilen .

7.Den Kuchen in vorgeheizten Backofen schieben und etwa 25 bis 30 Minuten backen.

8.Orangensaft mit 2 El Zucker in eine Topf geben und aufkochen lassen bis ein dicker Sirup entstanden ist. Den Sirup noch heiß auf den noch warmen Kuchen geben , in den Kühlschrank geben und 2 Stunden ruhen lassen.

9.Den Kuchen mit Sahne servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Marokkanischer Apfekuchen“

Rezept bewerten:
4,96 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Marokkanischer Apfekuchen“