Hirschragout mit Cranberries>>

1 Std 45 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hirschragout - Feinfrost 1200 g
Butterschmalz 40 g
Sherry trocken 150 ml
Rotwein trocken 400 ml
Lorbeerblätter frisch oder 4 getrocknet 6
Pimentkörner 6 Stk.
Wacholderbeeren 6 Stk.
Nelken 6 Stk
Thymian frisch 2 Zweige
Wildfond 500 ml
Sahne 300 ml
Mehl 1 EL
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 2
Salz und Pfeffer etwas
Whisky 1 Schuss
Schokolade dunkel geraspelt 2 EL
Kakao etwas
Cranberries getrocknet 200 g
Butterschmaz 10 g
Möhren 5
Petersilienwurzel 1

Zubereitung

1.Fleisch langsam auftauen und dann alle Sehnen und Häute entfernen. Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Möhren und Petersilienwurzel putzen und würfeln. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und das Fleisch portionsweise kräftig anbraten. Dann das Wurzelgemüse, Zwiebel und Knoblauch dazu und kurz mit anschmoren.

2.Die Hälfte von Wein und Wildfond angießen, die Gewürze dazu und alles etwa 30 Minuten sacht schmoren lassen. Restliche Brühe und Wein und die Hälfte der Sahne angießen, zudecken und für etwa 45 Minuten in die auf 180°C (Umluft) vorgeheizte Röhre schieben.

3.Fleisch herausnehmen, Mehl in der restlichen Sahne anrühren und die Soße damit binden. Das Ganze durch ein feines Sieb gießen und ruhig etwas vom Gemüse mit durchdrücken. Mit geraspelter Schokolade, Kakao und dem Whisky aromatisieren. Flesch wieder dazu geben und nur noch ziehen lassen.

4.Parallel die Cranberries im Butterschmalz etwa 3 Minuten leicht schmoren, zum Ragout geben und mit durchziehen lassen.

5.Alles zusammen mit "Spinatknödeln" und "Mischgemüse mal anders" (siehe mein KB) servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hirschragout mit Cranberries>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hirschragout mit Cranberries>>“