Fleisch :Bemmerwoida Saurerbrotn bei NT 80° gegart

leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Rindfleisch aus der Keule 3,5 kg
FÜR DIE BEIZE : etwas
Suppengemüse 1 Bund
Zwiebel gehackt 1
Knoblauchzehen gehackt 4
Lorbeerblätter 4
Thymianzweige 4
Pimentkörner 10
Pfefferkörner schwarz 10
Senfkörner gelb 1 EL
Gewürznelken 5
Essig 0,3 l
Rotwein 0,4 l
ZUM BRATEN : etwas
Fleischbrühe 0,3 l
Schweineschmalz/-fett 2 EL
Räucherspeck durchwachsen in Scheiben 100 gr.
Tomatenmark 2 EL
Zuckerrübensirup 2 El
Kartoffelmehl 1 EL
Preiselbeeren aus dem Glas 2 EL
Saure Sahne 1 Becher
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Lebkuchengewürz 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
16,8 g
Kohlenhydrate
0,3 g
Fett
2,0 g

Zubereitung

1.( BÖHMERWÄLDER SAUERBRATEN MIT SPÄTZLE UND ROTKRAUT )

2.Die Piment, Pfefferkörner, Wacholderbeeren und Nelken in einem kl.Pfänchen trocken kurz anrösten und durch die Gewürzmühle drehen. Den Rotwein, Essig, gemahlene Gewürze, Thymian und Lorbeer aufkochen lassen und zum abkühlen stehen lassen.

3.Das Gemüse, putzen, schälen und kleinschneiden,mit der Zwiebel und Knoblauch vermengen Das Fleisch event parieren und abwaschen. Event. zerteilen. In einem entspr. Gefäß den Boden mit etwas Gemüse auslegen,das Fleisch einlegen das Restgemüse verteilen und mit dem erkalteten Beizsud übergiessen. Das Fleisch muss ganz bedeckt sein. Im Kühlschrank 3-4 Tage beizen, dabei immer mal wenden.

4.In einer grossen Pfanne die Speckscheiben ausbraten und danach gleich wieder herausnehmen und das Fett rauchheiß erhitzen und das trockengetupfte Fleisch allseitig braun anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmenund zur Seite stellen. Das Tomatenmark kurz anbraten, ungefähr die Hälfte des Gemüses und der Beizflüssigkeit .mit dem zerkleinerten Speck in der Pfanne andünsten und etwas einköcheln lassen.

5.In einer entspr. grossen Reine den Pfanneninhalt auf dem Boden verteilen, das Fleisch einlegen und bei 80 ° auf der 2. Leiste von unten, 6 -7 Stunden garen. Das Fleisch aus der Reine nehmen,und im Ofen warm stellen.

6.Das Gemüse mit der Garflüssigkeit von der Reine in eine Kasserolle umtopfen,mit der Fleisch- brühe angiessen. Mit dem Zauberstab das Gemüse pürierenund mit den Restzutaten abschmecken sowie ca. 10 Min. Köcheln lassen. Ganz zum Schlußdie Sahne einrühren und nicht mehr kochen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Fleisch :Bemmerwoida Saurerbrotn bei NT 80° gegart“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fleisch :Bemmerwoida Saurerbrotn bei NT 80° gegart“