Cake Pops (für Cakepop-Maker)

Rezept: Cake Pops (für Cakepop-Maker)
26
4
10252
Zutaten für
24
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
160 g
Zucker
150 g
Butter
150 g
Mehl
1 TL
Backpulver
1 TL
Vanillezucker
3 Stück
Eier
Schaschlikspieße
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.07.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2034 (486)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
58,9 g
Fett
26,3 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Cake Pops (für Cakepop-Maker)

Schokoladige CakeballsCakepops

ZUBEREITUNG
Cake Pops (für Cakepop-Maker)

1
Cakepop-Maker einschalten und mit einem Backpinsel Butter in dem Cakepoop-Maker verteilen
2
Butter schaumig rühren. Zucker zugeben und weiter rühren. Anschließend Eier, Mehl, Backpulver und Vanillezucker zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.
3
Nun wird der Teig mit einem Schöpflöffel oder Esslöffeln in den Cakepop-Maker gefüllt, so dass die Halbkugeln komplett gefüllt sind. Den Deckel schließen und die Cakepops für ca. 6 - 8 Minuten backen. Zwischendurch einfach mal öffnen, und nachschauen, ob die Kugeln schön goldgelb gebräunt sind.
4
Haben die Cakepops die gewünschte Bräune erreicht, kann man diese vorsichtig mit zwei Gabeln herausnehmen und auf ein Kuchengitter zum auskühlen legen.
5
Sind alle Cakepops gebacken und ausgekühlt können sie mit Zuckerguss oder Kuvertüre überzogen werden. Möchte man die Kugeln am Stiel haben, damit sie aussehen wie Lollis, so tunkt man einen Schaschlikspieß ca. 2 cm Tief in flüssige Schokolade und steckt diesen in die Kugel. Bei den Schaschlikspießen vorher die Spitzen enden mit einer sauberen Zange abknipsen und eventuell noch etwas kürzen.
6
Nun werden die Cakepops in den Überzug getunkt und gut abtropfen gelassen. Möchte man die Cakepops ohne Stiele, so kann man diese einfach mit Hilfe von zwei Gabeln in dem Überzug wälzen und dann wieder auf ein Kuchegitter zum Abtropfen gelegt.
7
Solange der Zuckerguss oder die Kuvertüre noch nicht getrocknet ist kann man nun mit verschiedensten Dekorationen arbeiten. Ich habe Fondantschmetterlinge, gehackte und geröstete Haselnüsse, Kokosflocken und Zuckerstreusel verwendet. Meine persönlichen Favoriten waren die Cakepops mit Kokosflocken ;)
8
Besucht auch meinen Blog: http://sandyskitchendreams1.blogspot.de/
9
Liked mich auf Facebook: https://www.facebook.com/pages/Sandys-Kitchendreams/250675065141144?ref=hl
10
Folgt mir auf twitter: https://twitter.com/KitchendreamsS
NACHGEKOCHT

KOMMENTARE
Cake Pops (für Cakepop-Maker)

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Die sehen sehr lecker aus, eine tolle Idee, tolle Rezeptur, dafür verdiente 5 ☆☆☆☆☆ chen von uns, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Sehr K*Ö*S*T*L*I*C*H* L.G. dieter
Benutzerbild von Heimi
   Heimi
Die Cakepops sehen sehr schön aus
Benutzerbild von Mang-de-Seen
   Mang-de-Seen
Die Cakepops sehen sehr lecker aus. Toll, dass Du noch einen Link für Deinen Blog beigefügt hast. Ich habe Deinen Blog besucht und viele tolle Anregungen gefunden. Das Caramel-Schokoladen-Shortbread werd ich am Wochenende nachbacken. Vielen Dank und liebe Grüsse, Anne

Um das Rezept "Cake Pops (für Cakepop-Maker)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung