Asia: Chinasuppe scharf-sauer

1 Std leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Für die Brühe entweder Hühnerfleisch oder Rinderknochen etwas
Weißkohl 200 g
Möhren 200 g
Ingwer 20 g
Bambus , ich hatte die eingeschweißten 250 g
Dose kann man auch nehmen etwas
Paprika, rot 160 g
Champignons frisch 160 g
Bohnenkeimlinge, ich hatte nur welche aus dem Glas 200 g
Rinderfilet 450 g
Glasnudeln 100 g
getrocknete Chinapilze 7
Kartoffelmehl, für das Fleisch 1 Tl
Gewürze:
süß-scharfe Chinasoße 5 El
süß-sauer Chinasoße 150 ml
Thaicoriander in Öl 1 Tl
Pfeffer 6 Umdrehungen
Essig 2 El
Salz 2 Tl
Zucker 2 Tl
Sojasoße salzig 6 El
Sojasoße süß 6 El
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
389 (93)
Eiweiß
10,7 g
Kohlenhydrate
6,4 g
Fett
2,6 g

Zubereitung

1.Bitte die Gewürze nach eigenem Geschmack verändern. Einer mag es lieber milder, der andere viel schärfer

2.Die Knochen mit einer Zwiebel und einer Möhre mit 1 Teelöffel Salz kochen.Das können schoin gut 1 1/2 l Wasser sein.

3.Als erstes die Chinapilze in Wasser einlegen, damit diese schön aufquellen können.

4.Dann sämtliches Gemüse klein schneiden, schön sieht es aus, wenn es schräg geschnitten wird.Die Chinapilze ebenfalls kleiner schneiden.

5.Das Wasser von den Bohnenkeimlingen habe ich mit genommen.

6.Das Rinderfilet sehr klein schneiden und mehlieren. Das Kartoffelmehl dickt dann gleichzeitig die Suppe an.

7.Die Knochen nach etwa einer Stunde aus dem Wasser nehmen. Nun das Gemüse je nach Garzeit in die Brühe geben. Ganz zum Schluss die Bohnenkeimlinge, nun alle anderen Gewürze hinzufügen. Abschmecken, nachwürzen nach eigenem Geschmack und das Fleisch bitte ganz zum Schluss in die Brühe geben und kurz aufkochen lassen.

8.Diese Suppe eignet sich auch sehr als Partysuppe, weil sie auch aufgewärmt gut schmeckt und sich sehr gut vorbereiten lässt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Asia: Chinasuppe scharf-sauer“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Asia: Chinasuppe scharf-sauer“