Suppen: Erbsensuppe

Rezept: Suppen: Erbsensuppe
Da steht der Löffel drin, wie man in Norddeutschland so sagt
18
Da steht der Löffel drin, wie man in Norddeutschland so sagt
27
2618
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
250 g
Erbsen grün getrocknet
200 g
Erbsen gelb getrocknet
750 g
Speck geräuchert
1 Bd
Suppengrün frisch
4 mittelgrosse
Kartoffeln
6
Krakauer Schinkenwurst
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
2 Liter
Wasser
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.01.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
255 (61)
Eiweiß
7,0 g
Kohlenhydrate
3,4 g
Fett
2,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Suppen: Erbsensuppe

ZUBEREITUNG
Suppen: Erbsensuppe

1
Jetzt ist auch bei uns der Winter da und ich hatte so richtig Lust auf eine deftige Suppe. Nach Durchsicht meiner Vorräte habe ich mich für eine Erbsensuppe entschieden. Dafür werden die grünen Erbsen in reichlich Wasser mindestens 12 Stunden eingeweicht.
2
Dann die grünen Erbsen zusammen mit den gelben Erbsen mit dem Einweichwasser aufsetzen ( je nach Menge des Einweichwassers ca. einen Liter Wasser angiessen) und schon mal eine gute Stunde leise köcheln lassen. Dann kommt das Fleisch mit in die Suppe und darf auch mindestens eine halbe Stunde mit garen, nochmal Wasser angiessenund immer mal umrühren, damit nichts anbrennt. In der Zeit das Suppengemüse und die Kartoffeln waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden, Lauch in feine Streifen.
3
Das Gemüse darf nun zur Suppe und jetzt kann man Salz und Pfeffer zum Abschmecken nehmen. Vorher nicht, sonst bleiben die getrockneten Erbsen hart. Das Gemüse weichkochen lassen und in der Zeit die Würstchen in Scheiben schneiden.
4
Das Bauchfleisch aus der Suppe nehmen und in Würfel schneiden. Suppe umrühren und probieren, ob die Erbsen die gewünschte Konsistens haben. Je nach gewünschter Dicke der Suppe noch Wasser angiessen und nochmal abschmecken mit Salz und Pfeffer. Würstchen und Fleisch in die Suppe geben und die Suppe mit der gehackten Petersilie aus dem Suppenbund bestreuen.
5
Ich wünsche euch einen guten Appetit mit der Erbsensuppe. "De iss good, dor steiht dee Löpel bin" wie es der Norddeutsche sagt.

KOMMENTARE
Suppen: Erbsensuppe

Benutzerbild von erdbeere1706
   erdbeere1706
Das ist so ein schönes, leckeres Süppchen das muss ich wohl in mein KB überführen ;o))) *****
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Deftig, kräftig, lecker. Mache sie auch immer so. LG Marion
Benutzerbild von freddytie
   freddytie
Einfach und Spitze. 5****für dich. LG Fred
Benutzerbild von irsima60
   irsima60
oh ja...etwas warmes braucht der mensch.....von mir dafür 5 verdiente ☆☆☆☆☆ liebe grüße irmi
Benutzerbild von hernchen
   hernchen
ja da bekommt man hunger........aber auch im ruhrgebiet ist solche suppe nicht zu verachten......lbgr. roswitha

Um das Rezept "Suppen: Erbsensuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung